Gesundheit

Krebs und Onkologie

Bitte ein Suchwort eingeben

Regulationsthermographie

Bei dieser Methode wird die Wärmeabstrahlung der Brust gemessen. Der Gedanke dahinter: Karzinome sind stärker durchblutet und strahlen deshalb mehr Wärme ab. Ein wachsender Tumor erhöht demnach auch die Temperatur der Haut und läßt sich so alternativ nachweisen. Diese verstärkte Blutzufuhr drückt sich in einer lokalen Überwärmung aus. Diese ist sehr gut durch eine Wärmemessung zu erfassen. Die InfraRot Thermographie ist in der Lage, veränderte Wärmemuster bei einer Frau...

Mit Antikörpern gegen Brustkrebs

Der Wirkstoff Trastuzumab gegen BrustkrebsMit Antikörpern gegen Brustkrebs Der HER2-Antikörper verdrängt die Der HER2-Antikörper verdrängt die Wachstumsfaktoren vom HER2-Rezeptor. Die Zellteilung wird unterdrückt. Brustkrebs - für Frauen eine gefürchtete Diagnose. Allein in Deutschland sehen sich jährlich ca. 45.000 Frauen mit dieser Problematik konfrontiert. Allerdings belegen in jüngster Vergangenheit vorgelegte Ergebnisse auf Fachkongressen einen Rückgang der...

Therapiemöglichkeiten bei tumorbedingter...

Störungen des Knochenstoffwechsels Ein krankhaft gesteigerter Knochenabbau liegt bei Knochenmetastasen bösartiger Tumore, beim Multiplen Myelom (vom Knochenmark ausgehende Zellwucherungen), bei Osteoporose (Auflösung von Knochengewebe) und häufig auch nach Knochenbrüchen vor. Ein übersteigerter Knochenabbau, beispielsweise in Folge eines Tumors, verursacht meist erhebliche Knochenschmerzen und führt nicht selten zu Spontanbrüchen.In vielen Fällen kommt es zu erhöhten...

Komplikationen durch Knochenmetastasen (Das...

Das Multiple Myelom (MM oder Plasmozytom) ist eine bösartige Erkrankung bestimmter weißer Blutkörperchen. Gesunde Plasmazellen produzieren Antikörper für unsere Immunabwehr und sind normalerweise im Knochenmark zu finden, aber auch an den Stellen, wo Immunreaktionen stattfinden, zum Beispiel bei Verletzungen oder Entzündungen. Wenn diese Zellen entarten, bilden sie Gruppen und siedeln sich vor allem im Knochenmark von Wirbelsäule, Becken, Rippen und Schädel an. Die...

Metastasierter Brustkrebs - Therapie mit...

Brustkrebs ist heute heilbar, vorausgesetzt er wird frühzeitig entdeckt. Aber auch bei einer bereits fortgeschrittenen Krebserkrankung gibt es Möglichkeiten, die Situation der Betroffenen zu verbessern. Die Behandlung zielt dann darauf ab, die Symptome der Erkrankung zu lindern und das Überleben zu verlängern. Neue Wirkstoffe und moderne Therapieansätze in der Behandlung des metastasierten Brustkrebses brachten in den vergangenen Jahren große Fortschritte. Eine europäische...

Brustverkleinerung senkt Krebsrisiko

15 Frauen mit hohem Krebsrisiko, die sich beide Brüste entfernen lassen, sind zu 90% vor Brustkrebs geschützt Frauen mit hohem Brustkrebsrisiko standen bisher vor der kaum akzeptablem Entscheidung, prophylaktisch beide Brüste entfernen zu lassen. Eine Studie der amerikanischen Gesellschaft für Ästhstisch-Plastische Chirurgie (ASAPS) zeigt nun, dass durch Brustverkleinerung das Krebsrisiko deutlich gesenkt werden kann - eine gute Nachricht für alle Frauen. Im...
<<< Seite 2 >>>
Gesundheit