Gesunde Fitness

Bitte ein Suchwort eingeben

Fit für Sport und mehr

Mehr und besser trainieren, gesund zur guten Figur oder einfach nur relaxen? Ohne hartes Training und Psycho-Stress? Sie laufen, gehen ins Fitness-Studio, Sie möchten mehr Schwung haben, einfach fitter sein?

Fit und gut drauf

Beim Sport verbrennt der Organismus mehr Energie. Entscheidend ist allerdings, dass man regelmäßig sportlichen Aktivitäten nachgeht und dabei noch ordentlich ins Schwitzen kommt.

Bewegung gegen Rheumaschmerzen

"Wer rastet, der rostet" Diese alte Weisheit gilt besonders für die rund drei Millionen Rheumakranken in Deutschland. Denn gezielte körperliche Aktivität verbessert die Beweglichkeit der betroffenen Gelenke und hilft, Fehlhaltungen zu vermeiden. Auf diese Weise wirkt sie außerdem den rheumabedingten Schmerzen entgegen.

Woyo - der moderne Fitnessmix

In den Fitness-Studios ist eine neue Form des aktiven Körperbewußtseins angekommen und "Woyo" findet immer mehr Anhänger. Der Name Woyo ist eine Kombination aus Workout und Yoga.

Verletzungen der Achillessehne gezielt vorbeugen

Die Achillessehne ist die stärkste und kräftigste Sehne des menschlichen Körpers. In allen Sportarten, in denen viel gelaufen und gesprungen wird, besteht ein erhöhtes Risiko für Achillessehnenverletzungen.

So schützen Sie Ihre Knochen im Schnee

Die meisten Sportverletzungen am Knie entstehen im Winter beim Skifahren, im Sommer beim Fußball. Man unterscheidet die allgemeinen Ursachen für das Auftreten einer Verletzung hinsichtlich endogener und exogener Verletzungen. Endogene Verletzungen sind jene Verletzung, die auf den Sportler selbst bezogen sind.

Venenschutz durch Sport und Fitness

Venöse Gefäßerkrankungen zählen heute zu den so genannten Volkskrankheiten, da bereits ein sehr hoher Anteil der Bevölkerung davon betroffen ist. Die Beschwerden reichen dabei von beeinträchtigter Venenfunktion über leichtgradige Beinbeschwerden und Schwäche des venösen Gefäßsystems, Krampfadern bis hin zu Unterschenkelgeschwüren.
1 >>>