Informationen aus Gesundheit und Medizin

Hier finden Sie interessante und aktuelle Artikel wie Gesundheitstipp des Tages, Gesundheitsthema der Woche, Gesundheitsthema des Monats und interessante Gesundheits-News.


DNA-Chips sollen auch Diabetes oder Rheuma...

Gene für Autoimmunerkrankungen DNA-Chips sollen auch Diabetes oder Rheuma erforschen Wissenschaftler der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF) haben Gene identifiziert, die bei einer Fehlfunktion Autoimmun-Krankheiten oder Allergien mit verursachen. Die Ergebnisse können Hinweise auf neue Therapien gegen jene Krankheiten liefern, bei denen das Immunsystem den eigenen Körper angreift. "Wenn wir diese Zusammenhänge kennen, lassen sich damit langfristig...

Ursache und Therapie der perioralen Dermatitis

Die Verzweiflung steht den Patienten oft schon ins Gesicht geschrieben. Alles wurde bereits probiert. Keine Creme hat geholfen. Das Spannungsgefühl der Haut um die Mundpartie konnte nicht gelindert werden.

Das Wirkspektrum von Bisphosphonaten in der...

Das Wirkspektrum von Bisphosphonaten in der OnkologieInterview mit Prof. Dr. med Ingo J. Diel, Frauenklinik der Universität Heidelberg im Sommer 2001 Fragen und Antworten zu Bisphosphonaten Welche Vorteile haben Brustkrebs-Patientinnen von einer Clodronat -Behandlung? Bei Brustkrebs-Patientinnen wird Clodronat (Bisphosphonat) hauptsächlich dazu verwendet, Probleme, die sich durch eine Knochenmetastasierung ergeben, zu mildern. Die Knochenschmerzen werden gedämpft und auch...

Spättyp

Typ 4: Zelluläre Immunreaktion, SpätreaktionstypDie Allergie vom Typ-IV nimmt unter den allergischen Reaktionen eine Sonderstellung ein, da sie nicht durch Antikörper, sondern durch T-Lymphozyten vermittelt wird. . Die T-Lymphozyten sind spezialisierte weiße Blutkörperchen und gehören zur spezifischen zellulären Abwehr. Aus diesem Grund wird die allergische Reaktion vom Typ 4 auch zelluläre Immunreaktion genannt Über die Aktivierung dieser T-Zellen werden weitere...

Lichtblick für Diabetiker

Werbeinformation für Deutschland Worauf viele Diabetespatienten seit Jahren gewartet haben, rückt nun in greifbare Nähe: Ein neues System zur unblutigen kontinuierlichen Diabeteskontrolle.Denn nach weltweiten Anstrengungen, invasive und nichtinvasive Messverfahren zu entwickeln, ist es dem Forscherteam um Prof. Dr. Meinhard Knoll im Institut für Chemo- und Biosensorik (ICB) in Münster nun gelungen, die erste, realisierbare Lösung zu unterbreiten. Dieses sogenannte...

Die Kleienpilzflechte

Die Kleienpillzflechte (Pityriasis versicolor) ist eine relativ harmlose, aber kosmetisch störende oberflächliche Pilzerkrankung der Haut. Verursacht wird sie durch den Pilz Pityrosporum ovale. Sie zählt zu der Gattung der Hefepilze und siedelt sich gleichfalls auf der Haut an, ohne jedoch massive Krankheitssymptome auszulösen. Willkürlich überfällt der Kleienpilz seine Opfer, wobei er zwar ein unschädliches, aber dafür kosmetisch bedeutendes Hautleiden hervorruft. Bei...

Vitalstoffe für die Haut

Kein anderes Organ des Menschen wird von unseren Mitmenschen so aufmerksam wahrgenommen wie unsere Haut. Schöne Haut wird oft mit Gesundheit, Wohlbefinden, aber auch Lebensfreude gleichgesetzt.

Warum frieren Frauen im Winter schneller

Lassen Sie sich auch von Winterlandschaften verzaubern, die durch Eis und Schnee einen märchenhaften Zuckerbäcker-Anstrich bekommen? Oder gehören Sie eher zu den Menschen, die am liebsten während dieser Jahreszeit in die Tropen flüchten möchten, um dem Kampf gegen das Frieren ein Schnäppchen zu schlagen?

Wirkt die Chemotherapie oder nicht? Kann ein...

Ein Forscherteam aus Houston fand heraus, dass ein so genanntes Genprofil bereits vor dem Beginn einer Brustkrebsbehandlung Hinweise darauf geben kann, ob eine bestimmte Chemotherapie bei der betreffenden Patientin wirkt oder nicht. Der Hintergrund hierfür: Die Widerstandsfähigkeit von Tumoren gegen ein bestimmtes Medikament scheint von der Aktivität einiger Gene im Tumorgewebe abhängig zu sein. Wenn sich diese Erkenntnis in nun geplanten Studien bestätigen sollte,...

Peniskrebs

Als Peniskrebs werden bösartige (Haut-)Tumoren bezeichnet, die am häufigsten an Eichel und Vorhaut auftreten. Ausgedehnte Tumoren können sich allerdings auch auf die Schwellkörper und bis hin zur Bauchdecke ausbreiten. Über den Lymphweg können Tochtergeschwülste, v.a. in Lymphknoten des Becken- und Leistenbereichs, entstehen. Seltener breitet sich der Tumor auch über den Blutweg in weitere Organe, wie die Lunge oder das Skelett, aus. Die bösartige Tumorform am Penis ist eine...