Informationen aus Gesundheit und Medizin

Hier finden Sie interessante und aktuelle Artikel wie Gesundheitstipp des Tages, Gesundheitsthema der Woche, Gesundheitsthema des Monats und interessante Gesundheits-News.


Fortschritt in der Behandlung von Brustkrebs

Der Anti-Aromatase-Wirkstoff Exemestan schont die KnochenNeue Daten für die Behandlung von Brustkrebs und hilfreiche Gedanken für den Umgang mit der Erkrankung stellten eine Betroffene und Ärzte anlässlich eines Pressegesprächs von Pfizer Oncology im Rahmen des 55. Kongresses der DGGG (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe) in Hamburg 2004 vor. Mit ca. 50.000 Neuerkrankungen jährlich ist Brustkrebs die häufigste bösartige Erkrankung bei Frauen. Doch es gibt...

Krebs mit Strom bekämpfen

Die Zahl derer, die derzeit in Deutschland mit einer Krebserkrankung leben, wird auf zwei bis drei Millionen geschätzt. Während eine Patientengruppe allein auf die konventionellen Tumor-Therapien (Operation, Strahlentherapie, Chemotherapie) vertraut, strebt die andere Gruppe ein Gesamtbehandlungskonzept an. Hierbei ergänzen sich tumordestruktive Verfahren mit komplementären Therapiemaßnahmen. Das vorrangige Ziel der komplementären Therapiestrategien war bisher vor allem die...

Hirntumore

Biologische Mittel können die Therapie wirksam ergänzen Tumore im Gehirn gehören zu den Krebserkrankungen, bei denen die Behandlung oft noch unbefriedigend verläuft. Vor allem Tumore vom Gliom-Typ wie Glioblastome haben eine schlechte Heilungs chance. Die Astrozytome wachsen langsamer und sind weniger bösartig. Bei beiden Tumorarten kommt es jedoch oft schon nach relativ kurzer Zeit zu Rezidiven oder neuen Geschwulstbildungen. Häufiger als primäre Hirntumore treten im...

Berufswahl bei Neurodermitis

Neurodermitis ist eine chronische Erkrankung, die lebenslang andauern kann. Jugendliche sollten sich deshalb intensiv mit ihrer Berufswahl beschäftigen und ihr die entsprechende Aufmerksamkeit schenken. Patienten mit Neurodermitis sind ungeeignet für staub- und feuchtigkeitsexponierte Berufe. Patienten, die unter einem chronischen Handekzem leiden, sollten zudem keinen Beruf ausüben, bei welchem die Hände übermässig mechanisch belastet werden, oder mit reizenden Stoffen in...

Eingesunkene Narben erfolgreich behandeln

Schüsselförmige, eingesunkene 0,5 – 2 mm große tiefe Narben können durch Akne, Windpocken, Entzündungen der Haut sowie nach Verletzungen entstehen. Bei ausgeprägten entzündlichen, mit Eiterpusteln einhergehenden Formen der Akne entstehen sie oft an vielen Stellen.

Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.

Bei der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (DLH) handelt es sich um das "Dach" der in Deutschland existierenden Selbsthilfegruppen und vergleichbarer Initiativen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen. Sie wurde im Mai 1995 gegründet und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Krebshilfe, das heißt, sie wird von ihr großzügig ideell und finanziell unterstützt. Einer der Arbeitsschwerpunkte der DLH ist die Förderung lokaler...

Behandlung von Neurodermitis mit der Lichtimpfung

(UV-freie Lichttherapie) Für die Betroffenen ist die Erkrankung an Neurodermitis quälend, denn ihre Haut juckt oft unerträglich, schuppt und entzündet sich, besonders wenn an den befallenen Partien gekratzt wird. Bisher wurde die Krankheit meist durch medikamentöse Behandlung und intensive Bestrahlung mit UV-Licht behandelt. Diese Behandlungen verschaffen allerdings nur Linderung, ganz zum Verschwinden bringen sie das Leiden in den seltensten Fällen. Die...

Innovatives Therapiekonzept verspricht Hilfe bei...

Millionen von Menschen leiden an ekzemartigen Hautveränderungen durch Neurodermitis und entzündlicher Schuppenflechte. Die meisten von ihnen haben sich damit abgefunden, eine nicht heilbare Krankheit geerbt zu haben, für die in der traditionellen Heilkunde nur symptomatische Therapiemöglichkeiten bestehen. Für sie alle gibt es jetzt Grund zu neuer Hoffnung. Die Aktivität und Regenerationsfähigkeit unserer Hautzellen ist abhängig von mehreren ernährungsmedizinischen...

Was passiert bei Asthma bronchiale

Ausgangspunkt jeder Asthmaerkrankung ist ein überempfindliches, meist chronisch entzündetes Bronchialsystem. Bei Menschen mit Asthma ist die Lunge ganz besonders empfindlich, weil die Schleimhaut ständig entzündig ist. Und bei Asthma sind unter anderem auch genetische Faktoren beteiligt. Durch bestimmte Auslöser wie Allergene, Abgase, Zigarettenrauch aber auch kalte Luft und Erkältungsviren wird die Lunge gereizt und es kommt zu einer Verengung der Bronchien. Bei einem...

Gefährliche Zeit für Insektengiftallergiker

Erste Hilfe bei allergischen Allgemeinreaktionen nach einem Insektenstich Ruhe bewahren und Panik vermeiden Entfernen Sie gegebenenfalls den Stachel mit dem Fingernagel oder einer Pinzette (der in der Haut verbleibende Stachel der Biene pumpt auch nach Ablösung von der Biene noch vorhandenes Gift aus dem Giftsack in die Wunde) Desinfizieren Sie die Wunde Umgehend Notfallmedikamente anwenden (Antihistaminika) Schwellungen durch Kühlung oder eine aufgeschnittene Zwiebel...