Informationen über Krebs

Bitte ein Suchwort eingeben

Neuartige Verfahren der Krebsbehandlung

Die Behandlung von Krebserkrankungen hat in den vergangenen zehn Jahren große Fortschritte gemacht. Viele neue Therapien ermöglichen es, Tumore schonender und nachhaltiger zu behandeln als bisher und so den Patienten größere Chancen auf Besserung oder Heilung zu verschaffen.

Chinesische Heilkräuter in der Krebstherapie

In Deutschland erkranken nach Schätzungen jährlich rund 400.000 Menschen neu an einem bösartigen Tumor und damit ist Krebs nach Herz- und Kreislauferkrankungen weiterhin die zweithäufigste Todesursache.

Mental gegen den Krebs

Eine Krebserkrankung und die massiven Behandlungsmaßnahmen bedeuten für die Betroffenen immer eine außerordentliche Belastung. Krebs beeinflusst erheblich das Denken, Wahrnehmen und Handeln.

Arzt-Patienten-Gespräch: Fundament für eine...

Mitfühlende Kommunikation ist unverzichtbar für jeden Heilungsprozess. Krebspatienten befinden sich in einer psychischen Ausnahmesituation. Ihre Diagnose konfrontiert sie mit Tod, Ausweglosigkeit, Schmerzen und Trauer. Aus medizinischer Sicht benötigen die Patienten zunächst eine bestmögliche organbezogene Therapie gegen das Tumorwachstum.Die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele fordert jedoch mehr als nur eine klinische Therapie. In den letzten Jahren ist immer mehr...

Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.

Bei der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V. (DLH) handelt es sich um das "Dach" der in Deutschland existierenden Selbsthilfegruppen und vergleichbarer Initiativen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen. Sie wurde im Mai 1995 gegründet und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Krebshilfe, das heißt, sie wird von ihr großzügig ideell und finanziell unterstützt. Einer der Arbeitsschwerpunkte der DLH ist die Förderung lokaler...

Früherkennung von Blasenkrebs

Männer mit strahlentherapiertem Prostatakrebs tragen ein erhöhtes Risiko, Jahre später an einem Tumor der Harnblase oder des Mastdarms zu erkranken. Das Harnblasenkarzinom ist nach dem Prostatakarzinom der zweithäufigste urologische Tumor. Entscheidende Risikofaktoren sind unter anderem das Rauchen, chronische Blaseninfektionen und -Irritiationen und die berufliche Exposition mit aromatischen Aminen. Einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind demnach Arbeiter in der Gummi-,...

Krebsbehandlung mit der Immuntherapie

Schon seit einiger Zeit forschen Wissenschaftler, wie sie das Immunsystem bei einer Krebserkrankung wirksam unterstützen können. Eine Methode ist die Immuntherapie.
Seite 1 >>>