Gesundheit

Informationen über Krebs

Bitte ein Suchwort eingeben

Krebs im Überblick

Allgemeines Mit dem Wort "Krebs" beschreibt man in der Umgangssprache bösartige Neubildungen. Häufig benutzt man auch das Wort Tumor, was ins Deutsche übersetzt "Verhärtung" bedeutet. Deswegen wird dieser Begriff in der Fachsprache für alle Verhärtungen, also auch solche verwendet, die mit Krebs nichts zu tun haben, so z. B. für Verhärtungen, die durch eine Entzündung, einen Erguss oder Ähnliches hervorgerufen werden. Gutartige (benigne) Neubildungen bestehen aus...

Soja schützt Frauen vor Krebs

Wirkstoffe in Sojabohnen sind offenbar der Grund dafür, dass Frauen in Asien deutlich seltener an Gebärmutterkrebs erkranken als in der westlichen Gesellschaft. Eine Studie mit 1700 Chinesinnen bestätigte nun: Je mehr Soja eine Frau aß, desto seltener trat bei ihr diese Krebsart auf. Grund der positiven Sojawirkung ist offenbar der hohe Anteil an Isoflavonen, die im Körper wie Östrogene wirken, so das "British Medical Journal". Studien lassen auch vermuten,...

Fatigue macht Krebspatienten zusätzlich Stress

Kaum eine Erkrankung ist mit so viel seelischem Kummer und körperlichen Strapazen verbunden wie der Krebs. Betroffene leiden oft zusätzlich unter einem chronischer Erschöpfungszustand, der in der Fachsprache mit dem franzöischen Wort "Fatigue" (sprich: Fatieg) bekannt ist. Es ist keine selbstständige Krankheit, sondern eine Summe von Erscheinungen wie Müdigkeit, die auch durch ausreichenden Schlaf nicht zu bessern ist, bleierne Schwere, rasche körperliche und geistige...

Alternative Krebstherapien

Krebs heißt die Diagnose bei jedem vierten Todesfall in Deutschland. Über 200.000 sind es jedes Jahr. Obwohl die bisherigen Therapien (Operation, Chemotherapie, Bestrahlung) schon gute bis sehr gute Erfolge liefern, geht die Suche nach alternativen Behandlungsformen weiter.

Urologen fordern PSA-Screening zur Früherkennung

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie fordert zur Früherkennung des Prostatakarzinoms ein PSA-Screening (Pros­tataspezifisches Antigen). Dabei sei es das Ziel, diejenigen Männer zu identifizieren, bei denen ein womöglich aggressiver Krebs noch in einem sehr frühen Stadium und damit mit hoher Wahrscheinlichkeit heilbar ist. Dies sagte der Urologe Professor Dr. Wolfgang Weidner, Gießen, Vorstandsvorsitzender der Hessischen Krebsgesellschaft, auf einer Pressekonferenz...

Brustkrebs im Frühstadium

24. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Senologie, Freiburg 2004 Brustkrebs im FrühstadiumNeue Studienergebnisse sprechen für frühen Einsatz der Anti-Hormontherapie Bessere Chancen für Heilung und Lebensqualität Anfang September kamen in Freiburg 1.500 Experten verschiedener medizinischer Fachrichtungen zusammen, um sich über neue Entwicklungen der Brustkrebsforschung und -behandlung zu informieren. Dazu hatte die Deutsche Gesellschaft für Senologie eingeladen, die sich...

Hocheffektive Therapie für Non-Hodgkin-Lymphome

     Exulzeriertes Hautlymphom vor Therapie   Exulzeriertes Hautlymphom 4  Wochen nach BMR   Exulzeriertes Hautlymphom 8 Wochen nach BMR Auf der gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie wurden erstmals im Oktober 2002 in München neue vielversprechende Ergebnisse in der Non-Hodgkin-Lymphom-Therapie mit dem Zytostatikum Bendamustin vorgestellt. Die...
Seite 1 >>>
Gesundheit