Wenn's um die Haut geht

Bitte ein Suchwort eingeben

Anti-Aging - Fruchtsäuretherapie

Gepflegtheit und Attraktivität spielen in unserer Gesellschaft sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich eine immer größere Rolle. Über die Hautpflege hinaus haben innovative, dermatologisch ästhetische Behandlungsverfahren Hautverbesserungen erreicht, die früher kaum denkbar waren. Hierzu gehört auch die Fruchtsäuretherapie, die nach langer Tradition wieder neu belebt wurde.

Wie man Lippenherpes erfolgreich behandeln kann

Etwa 1 Million Menschen in Deutschland erkranken wiederkehrend an Lippenherpes. Dabei kann durch sofortiges therapeutisches Eingreifen nicht nur der Schweregrad dieser lästigen Hauterkrankung reduziert, sondern in vielen Fällen sogar der eigentliche Ausbruch verhindert werden.

Was Sie über die gemeine Warze wissen sollten

Die gemeine Warze, auch Verrucca vulgares genannt, gehört zu den häufigsten Hauterkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Sie kann von Stecknadel- bis Zentimetergröße variieren und ist für ihre Hartnäckigkeit auch in der Therapie bekannt. Jeder Mensch setzt sich im Laufe seines Lebens mit den all gegenwärtig vorkommenden vulgären Warzen auseinander. Die Zeitspanne zwischen Virusübertragung und Warzenbildung liegt bei einigen Wochen. Wie bei anderen Warzenviren auch, muss das...

Hände gut - alles gut

Gerade in der kalten Jahreszeit werden die Hände besonders beansprucht. Nicht nur die Kälte nagt an den Fingern, auch ist die Haut allerlei Gefährdungen ausgesetzt. Besonders Menschen mit Veranlagung zu trockener Haut, Schuppenflechte oder Neurodermitis sind vom Handekzem bedroht. Sofern es nicht ausreichend behandelt wird, hat es oft einen chronischen Verlauf zur Folge.

Neurodermitis - Innovative Therapie

Obwohl Neurodermitis in erster Linie eine veranlagte Hauterkrankung ist, die auch ohne ersichtlichen Grund auftreten kann, findet man in den meisten Fällen eine Reihe von Provokationsfaktoren, die zur Auslösung oder Unterhaltung dieser Ekzem-Erkrankung beitragen.

Schwere Beine - was tun gegen Orangenhaut?

Was tun gegen Orangenhaut? Cellulite (lateinisch cellula: kleine Zelle) beginnt häufig schon um das 20. Lebensjahr. Auch schlanke Frauen können von den unschönen Hautunregelmäßigkeiten, die im Volksmund als Orangenhaut bezeichnet werden, betroffen sein. Im weiter fortgeschrittenen Stadium bilden sich Dellen in der Haut, stellenweise kann es auch zu einer Verdickung an Hüfte, Gesäß und bevorzugt am seitlichen Oberschenkel, der so genannten "Reithose", kommen. Diese...

Haarpflege mit Honig

Pflegen Sie Ihr Haar mit Honig. Es ist eine gesunde Kosmetik für Ihr Haar. Honig eignet sich in der Haar-Pflege für alle Haartypen.
1 >>>