Gesundheit

Gesundheit für das Kind

Bitte ein Suchwort eingeben

Die ersten Zähnchen

Das Wachstum der ersten Zähnchen ist häufig unangenehm und schmerzhaft für ein Baby und entsprechend belastend für die Eltern. Die Freude über das Erscheinen der kleinen Beißerchen ist entsprechend getrübt, wenn die zahnenden Kleinen unter Reizbar­keit, Fieber, Atemwegsinfekten, Appetitmangel, Schlaflosigkeit, Ver­stopfung, Durchfall, Sabbern und Hautausschlägen leiden. Ein Symp­tom führt dabei häufig zum anderen: Wenn das Kind beispielsweise Fingerchen, Fäustchen oder...

Professionelle Kariesprophylaxe bei Kindern

Mit gezielter und wirkungsvoller Zahnpflege kann das gefürchtete Übel Karies weitgehend vermieden werden. Karies - auch Zahnfäule genannt - ist eine Erweichung von Zahnschmelz und Zahnbein, die meist unter bräunlicher Verfärbung stattfindet und durch säurebildende Mundbakterien hervorgerufen wird. Im Verlauf der Karies entsteht aus dem anfänglich kleinen Kariesherd im Schmelz ein zunehmend größer werdendes Loch im darunter liegenden, weicheren Zahnbein. In diesem Stadium...

Neue Möglichkeiten für Freunde des Magnetspiels

Für Fahrzeuge entsteht so beispielsweise ein Chassis, das mit Rädern versehen wird, und auf das mit den Magnetstäben die Karoserie aufgebaut werden kann. Die Neuentwicklungen sind natürlich mit allen bisherigen Artikeln kombinierbar. In jeder Packung ist außerdem eine genaue Konstruktionsanleitung enthalten, mit deren Hilfe auch kleinen Kindern der Bau einfacher Modelle gelingt. Zu den klassischen Magnetstäben und Stahlkugeln wurden neuartige Stäbe zum Einschrauben in...

Räuberspieße

Zutaten für ca. 20 Spieße: 1 Glas kleine Bock-Würstchen für Kinder,  150 g rote Cocktail-Tomaten 150 g gelbe Cocktail-Tomaten 1 grüne Mini-Gurke 5 rote Mini-Paprika 30 g Feldsalat 2 dicke Scheiben Butterkäse (ca. 1 1/2 cm) 1 Glas Remoulade (z.B. Kühne) 100 g Vollmilch-Joghurt 2 EL Tomatenketchup 1/2 Beet Kresse Zubereitung: Die Würstchen abtropfen lassen und in eine Schale geben. Die Cocktail-Tomaten waschen. Die Mini-Gurke waschen und streifenartig...

Rezept für Knusperhase - Osterlamm

Knusperhase Zutaten:375 g Mehl, 30 g frische Hefe, 50 g Zucker, 150-175 ml lauwarme Milch, 1 Prise Salz, 1 Ei, 50 g Butter oder Margarine, je 50 g gehackte Pinienkerne, Macadamia- und Walnüsse, 1 Eigelb Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung schieben. Hefe in die Vertiefung bröckeln, mit etwas Zucker bestreuen und etwas lauwarmer Milch verrühren. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Restlichen Zucker, Milch, Salz, Ei,...

Kinder richtig anschnallen im Winter

Beim Transport von Kindern im Fahrzeug ist deren Sicherung Vorschrift. Doch anschnallen ist nicht gleich anschnallen und die Liste von möglichen Anwendungsfehlern ist lang. Sie beginnt damit, dass der Kindersitz zu locker eingebaut ist oder die Kinderhaltegurte zu locker oder verdreht sind. Oft kommt es vor, dass der Gurt zu nahe am Hals verläuft, was bei einem Aufprall verheerende Folgen haben kann. Aber auch dicke Wintermäntel, flauschige Anoraks und wattierte Babyanzüge...

Keine Angst vor Fieber

Eltern kennen das Problem: Morgens ist das Kind noch quietschfidel, mittags quengelt es und spätestens am frühen Nachmittag ist es so weit. Geht die Hand zur Stirn oder der Wange des Kindes, fühlt es sich heiß an. Das Kind ist krank.Doch Fieber ist keine Krankheit, sondern lediglich ein Symptom. Die Erhöhung der Körpertemperatur ist die wichtigste Reaktion der Kinder auf Krankheitserreger, wie Bakterien oder Viren. Fieber signalisiert, dass sich das körpereigene Abwehrsystem...
<<< Seite 2 >>>
Gesundheit