Gesundheit

Kindergesundheit

Bitte ein Suchwort eingeben

Überraschungssalat

Für 8 Portionen Zutaten: 1 Glas kleine Bock-Würstchen für Kinder (Inhalt : 50 Stück), 375 g Nudeln 200 g tiefgefrorene Erbsen 1 Bund Lauchzwiebeln 2 rote Paprika 1 Dose Mais (375 g) 1 Bund Schnittlauch 1 Bund glatte Petersilie 3ö4 ganze Mandeln au§erdem: 10 EL Sonnenblumenöl 6 EL Kräuteressig 1 Zitrone (Saft) etwas Salz und Pfeffer 1 Prise Zucker Zubereitung: Die Nudeln nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser bissfest kochen. Anschlie§end unter kaltem Wasser abkühlen...

Hilfe auf dem Schulweg - Eltern können helfen

Liebe Eltern, mit der Schule beginnt für Ihr Kind ein neuer Lebensabschnitt. Von jetzt ab wird es mehrere Stunden am Tag außerhalb der Familie, in der Schule verbringen, und neue Anforderungen und Aufgaben zu meistern haben. Normalerweise freuen sich Kinder auf die Schule und können es gar nicht erwarten, eingeschult zu werden. Sie wollen Neues lernen und unabhängiger werden. Dennoch braucht Ihr Kind gerade jetzt das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit. Ihre Geduld und...

Verkehrserziehung: Straßen für Kinder

Zuerst die gute Nachricht: In den Ver­gangenen 20 Jahren ist die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Kinder in Deutschland um ein Vielfaches zurückgegangen. Die erschreckende Nachricht ist jedoch, dass auch im Jahr 2001 noch 228 Kin­der unter 15 Jahren auf Deutschlands Straßen gestorben sind; über 42.732 kamen im Straßenverkehr zu Schaden. Dennoch ist der Unfalltod auf der Stra­ße bei Kindern nach dem ersten Le­bens­jahr noch immer Todesursache Num­mer...

Rezept für Knusperhase - Osterlamm

Knusperhase Zutaten:375 g Mehl, 30 g frische Hefe, 50 g Zucker, 150-175 ml lauwarme Milch, 1 Prise Salz, 1 Ei, 50 g Butter oder Margarine, je 50 g gehackte Pinienkerne, Macadamia- und Walnüsse, 1 Eigelb Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung schieben. Hefe in die Vertiefung bröckeln, mit etwas Zucker bestreuen und etwas lauwarmer Milch verrühren. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Restlichen Zucker, Milch, Salz, Ei,...

Hoffnung für Kinder mit Morbus Fabry

Morbus Fabry ist eine seltene Speicherkrankheit, die durch einen teilweisen oder vollständigen Mangel des Enzyms alpha-Galaktosidase A gekennzeichnet ist. Da hiervon alle Zellen im ganzen Körper, vor allem auch die Blutgefäße betroffen sind, kommt es zu Schäden an wichtigen Organen wie Niere, Herz und Gehirn. Morbus Fabry, als schwere chronische Kranheit führt unbehandelt zu erheblichen Behinderungen im Alltag und zu frühem Tod. Auch Kinder sind davon betroffen. Ursache des...

Kinderhaut besonders vor Sonne schützen

Wir alle genießen es, draußen zu sein und die Sonne zu spüren. Doch die Strahlen sorgen nicht nur für gute Laune, sondern können auch krank machen: Unser Immunsystem und die Haut erleiden bereits Schaden, wenn eine leichte Rötung auftritt. Kinderhaut ist besonders empfindlich gegenüber Sonnenstrahlen, weil der UV-Eigenschutz der Haut noch nicht vollständig entwickelt ist. Die Gefahr, einen Sonnenbrand zu bekommen, ist deswegen um ein Vielfaches größer. Schon ein schwerer...

Keine Angst vor Fieber

Eltern kennen das Problem: Morgens ist das Kind noch quietschfidel, mittags quengelt es und spätestens am frühen Nachmittag ist es so weit. Geht die Hand zur Stirn oder der Wange des Kindes, fühlt es sich heiß an. Das Kind ist krank.Doch Fieber ist keine Krankheit, sondern lediglich ein Symptom. Die Erhöhung der Körpertemperatur ist die wichtigste Reaktion der Kinder auf Krankheitserreger, wie Bakterien oder Viren. Fieber signalisiert, dass sich das körpereigene Abwehrsystem...
Seite 1 >>>
Gesundheit