Heilung

Mit dem Begriff Heilung bezeichnet man die Wiederherstellung der körperlichen und seelischen Verfassung durch Genesung. Wir möchten Ihnen eine Auswahl von verschiedenen Themen hierzu liefern.


Die homöopathische Haus- oder Reiseapotheke

"Max hat beim letzten Husten Aconitum bekommen, Lisas Erkältung wurde mit Arsenicum album geheilt und als ich mich angesteckt hatte", erzählt Marion Weber, "hat mir der Arzt Bryonia verschrieben." Drei weitere Fläschchen mit Globuli bereichern nun den Arznei-schrank der Webers, die sich konsequent homöopathisch behandeln lassen. Die Homöopathie ist eine indivi-duelle Medizin, deshalb ist die Frage, welche Arzneimittel nun in eine homöopathische Haus- oder Reiseapotheke...

Ayurveda - Die Kunst des Würzens

Die Kunst des Würzens und das Wissen über die Heilkraft von Wurzeln, Früchten, Kräutern, Blüten, Rinden und Samen ist ein wesentlicher Bestandteil der Jahrtausende alten ayurvedischen Heil- und Lebenskunde.

Schlafstörungen

"Schlafstörungen bei Kindern haben meist psychische Gründe wie schulische Probleme, Mobbing oder Spannungen und Zerwürfnisse im Elternhaus." Können Schlafstörungen homöopathisch selbst behandelt werden? Die im Text genannten Arzneien können für eine Selbstbehandlung dienlich sein, wenn die entsprechend beschriebenen Akut- oder Auslösesituationen gegeben sind. Empfehlenswert ist hierfür die Einmalgabe einer C 30 Potenz. Wann sollte ärztlicher Rat eingeholt...

Hopfen als Heilpflanze

Bekannt ist Hopfen vor allem als einer der vier Bestandteile von Bier. Er schenkt dem Bier seinen schönen Schaum, verbessert seinen Geschmack und seine Bekömmlichkeit. Doch die Hopfenblüten können noch mehr: Hopfen, botanischer Name Humulus lupulus, ist eine Pflanzengattung in der Familie der Hanfgewächse. Er enthält unter anderem Phytoöstrogene, also Wirkstoffe, die dem Östrogen ähnlich sind und bei Wechseljahresbeschwerden helfen können. Weitere Inhaltsstoffe von...

Behandlung mit der craniosacralen Osteopathie

Die Craniosacrale Osteopathie wurde von Dr. William Garner Sutherland als Teil der Osteopathie entwickelt. Er untersuchte den Schädel des Menschen und entwickelte das Konzept der Primären Respirationsbewegung.

Eigenharntherapie

Für die einen ist Urin ein Ausscheidungsprodukt des Organismus, mit dem Schadstoffe aus dem Körper geschwemmt werden. Für andere ist Urin ein traditionelles Heilmittel, das bereits seit vielen Jahrhunderten verwendet wird um den Körper gesund zu erhalten oder bestehende Beschwerden zu lindern. Die Eigenharntherapie ist eine Reiz- bzw. Umstimmungstherapie. Urin enthält eine Vielzahl wichtiger Substanzen wie Hormone und deren Abbauprodukte, Enzyme, Vitamine, Mineralstoffe,...
1 >>>