Gesundheit

Vergesslichkeit während der Wechseljahre

Frauen die während den Wechseljahren über Vergesslichkeit klagen, brauchen keine Angst haben an Alzheimer-Demenz erkrankt zu sein. Vielmehr leiden diese Frauen in dieser Phase verstärkt unter Stimmungsschwankungen und Stress, was die Fähigkeit, neue Informationen zu speichern erschwert. Was nicht gespeichert wurde, kann auch nicht abgerufen werden. In kognitiven Tests mit Frauen im Altern zwischen 40 und 50 Jahren, die über Gedächtnisprobleme klagten, wurde festgestellt, dass Frauen die am stärksten unter Vergesslichkeit litten, auch die größten Schwierigkeiten hatten, sich neue Sachen zu merken. Als Ursache gelten Gemütsschwankungen, Nervosität und Ängstlichkeit.

Gesundheit