Gesundheit

Stark Gegrilltes erhöht das Krebsrisiko

Wissenschaftler warnen während der Grillsaison vor zu schwarz gegrillten Würstchen und Steaks. Durch die starke Hitze beim Grillen wird eine Vielzahl chemischer Reaktionen ausgelöst. Es entsteht dabei eine Vielzahl aromatischer Kohlenwasserstoffe und Amine. Untersuchungen haben bestätigt, dass Amine die Entstehung von Krebs fördern und das Risiko bestimmter Gewebeveränderungen im Dickdarm deutlich erhöhen. Diese als Adenome bezeichneten Polypen sind häufig Vorstufen für Dickdarmkrebs.

Gesundheit