Gesundheit

Hygiene im Sommer besonders wichtig

Da im Sommer ein ideales Klima zur Vermehrung von Bakterien herrscht, muss in der Küche besonders auf die Hygiene geachtet werden. Hier ein paar Tipps auf die geachtet werden sollte:

  • Der Kühlschrank sollte spätestens alle vier Wochen gesäubert werden. Als Zusatz ins Reinigungswasser kann Essig hinzu gegeben werden. Essig ist ein sanftes Desinfektionsmittel, das den Lebensmitteln nicht schadet.
  • Gegenstände die mit rohem Fleisch oder rohen Eiern in Berührung gekommen sind, müssen immer gründlich mit heißem Wasser und Reinigungsmittel gereinigt werden.
  • Arbeitsflächen und Schneidbretter gründlich reinigen.
  • Spülschwämme, -tücher und Bürsten sowie Geschirrtüchern sollten spätestens alle zwei Tage ausgetauscht bzw. gereinigt werden. Tücher und Schwämme können für zwei Minuten in die Mikrowelle gelegt und durch die Strahlung sterilisiert werden. Sie dürfen jedoch kein Metall enthalten, dies würde dem Mikrowellenherd schaden.
  • Wer diese Grundsätze beherzigt, kann somit wirkungsvoll dazu beitragen, dass es nicht zu unangenehmen Magen-Darm-Erkrankungen oder sogar zu Lebensmittelvergiftungen kommen kann.
Gesundheit