Gesundheit

Diabetes

Bitte ein Suchwort eingeben

Diabetische Neuropathie

Neuropathie ist eine Nervenerkrankung und eine Spätkomplikation des Diabetes mellitus. Durch einen dauerhaft erhöhten Blutzuckerspiegel werden die feinen Blutgefäße, die die Nerven der Arme und Beine versorgen, geschädigt.

Neuartige Therapiemöglichkeit für...

Für viele von uns kostet jede Spritze beim Arzt Überwindung und gleicht einer Mutprobe. Ein wesentlich größeres Problem stellt die Abneigung gegen Injektionen allerdings für Menschen dar, die aufgrund einer Erkrankung auf den regelmäßigen Gebrauch von Spitzen angewiesen sind.

Diabetes-Behandlung mit der Hochtontherapie

Die Hochtontherapie ist eine Weiterentwicklung der Elektrotherapie. Die klassische Elektrotherapie, auch Reizstromtherapie genannt, stimuliert die Nerven und Muskeln. Die Hochtontherapie dagegen wirkt primär direkt auf den Stoffwechsel der Zellen. Die Unterschiede sind in der Wirkung, in der Technik und in der praktischen Anwendung zu sehen. Die Unterschiede in der Wirkung beziehen sich auf die zwei Hauptwirkungen der Hochtontherapie. Erstens schleust sie Energie in den...

Diabetes-Patienten können einatmen

Längst läuft bei Menschen mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes, die insulinpflichtig sind, nicht mehr alles strikt nach entbehrungsreichem Diätplan: Jedes Nahrungsmittel ist zunächst einmal erlaubt, zur gemütlichen Teestunde am Nachmittag darf durchaus auch einmal ein Keks verspeist werden. Das Motto lautet heute, die Behandlung den Lebensumständen anzupassen und nicht umgekehrt. Die Lebensqualität des Patienten soll so wenig wie möglich beeinträchtigt werden. Entsprechend wird...

Über den Mund in die Lunge

Volker Pawel holt das Gerät aus einer Tasche, es ist nicht größer als ein Brillenetui. Er schiebt ein flaches Blättchen in den dafür vorgesehenen Schlitz, baut mit einem Pumpengriff Druck auf. Nachdem er auf einen blauen Knopf gedrückt hat, setzt sich ein weißer Nebel in der Kammer des Geräts frei. Volker Pawel umschließt das Mundstück und atmet den Nebel mit einem langsamen und tiefen Atemzug durch den Mund ein.Der 58-Jährige aus Seevetal bei Hamburg ist einer von etwa 6...

Arzneimittel-Kombinationen bei Diabetes

Grundsätzlich kann man heute sagen, dass die Kombinationstherapie mit verschiedenen Antidiabetika und eventuell Insulin heute schon die Therapie der Wahl und die Therapie der Zukunft ist. Mit der reduzierten Dosierung verschiedener Substanzen gelingt es, Nebenwirkungen zu minimieren und die Hauptwirkung zu maximieren. So wurden gute Ergebnisse mit den Kombinationen Sulfonylharnstoffe/Biguanid, Acarbose/Metformin, Repaglinide/Metformin, Nateglinide/Metformin und...

Auch pflanzlich gegen zu hohen Blutzucker

Werbeinformation für DeutschlandAuch pflanzlich gegen zu hohen BlutzuckerGlukokine wird aus den Früchten der Bittermelone gewonnen, die vor allem in Asien und Indien angebaut wird. Die Gemüsepflanze wird in der Volksheilkunde traditionell unter anderem bei Diabetes eingesetzt. Ergänzend zu einer diätetisch bewussten Ernährung unterstützt Glukokine auf des Bittermelonen-Extrakts die Erholung der für die körpereigene Insulin-Produktion verantwortlich Beta-Zellen der...
Seite 1 >>>
Gesundheit