Gesundheit

Krebs und Onkologie

Bitte ein Suchwort eingeben

Kinderwunsch trotz Krebs

Für junge Krebspatienten stellt sich schon während der Behandlung die Frage der Familienplanung. Wie die Prognose für den einzelnen Patienten oder die einzelne Patientin aussieht, lässt sich aus allgemeinen Statistiken nur bedingt ablesen. Eine Krebserkrankung kann selbst unter günstigsten Voraussetzungen ganz unerwartet verlaufen und sie hinterlässt praktisch immer Spuren – nicht nur am Körper, sondern auch an der Seele. Eine Schwangerschaft sollte daher nicht vor dem...

Früherkennung von Blasenkrebs

Männer mit strahlentherapiertem Prostatakrebs tragen ein erhöhtes Risiko, Jahre später an einem Tumor der Harnblase oder des Mastdarms zu erkranken. Das Harnblasenkarzinom ist nach dem Prostatakarzinom der zweithäufigste urologische Tumor. Entscheidende Risikofaktoren sind unter anderem das Rauchen, chronische Blaseninfektionen und -Irritiationen und die berufliche Exposition mit aromatischen Aminen. Einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind demnach Arbeiter in der Gummi-,...

Männer über 50 zum PSA-Test! Größere...

Um Prostatakrebs frühzeitig zu erkennen, gibt es die Möglichkeit eines Bluttestes auf prostataspezifisches Antigen (PSA). Experten sind der Meinung, dass jeder Mann über 50 auf jeden Fall seinen PSA-Wert kennen sollte. Bei Männern mit einer erblichen Belastung für Prostatakrebs sollte der Bluttest sogar schon ab 45 Jahren durchgeführt werden. Nur durch die Bestimmung des PSA-Wertes im Labor kann ein Tumor im frühen Stadium erkannt werden. Laut Experten sterben seit der...

Antikörper: Neue Therapieansätze bei Darmkrebs

Antikörper: Neue Therapieansätze bei DarmkrebsBis vor kurzer Zeit standen für die meisten Krebsarten nur die Therapieoptionen Operation, Strahlentherapie und Chemotherapie zur Verfügung. In den letzten Jahrzehnten wurden jedoch in der Krebsforschung viele neue Erkenntnisse über die Wachstumseigenschaften von Krebszellen gewonnen. Anhand dieser Erkenntnisse konnten neue, gezielte Therapien gegen Krebs entwickelt werden. Eines dieser neuen Verfahren ist die Krebstherapie...

Neuer Arzneistoff gegen Brustkrebs

Neuer Arzneistoff gegen Brustkrebserhält den PZ Innovationspreis 2001Der Arzneistoff Trastuzumab bietet neue Behandlungschancen bei Frauen mit einer besonders aggressiven Form des Brustkrebses. Es handelt sich um ein neuartiges Therapieprinzip, bei dem ein Antikörper gezielt in die Wachstumsprozesse des Tumors eingreift. Die Substanz wurde beim Deutschen Apothekertag in München mit dem diesjährigen Innovationspreis der Pharmazeutischen Zeitung ausgezeichnet. Der...

Diagnose Prostatakarzinom... Und trotzdem ein...

 Beim Prostatakarzinom handelt es sich um den häufigsten Tumor des Mannes, mit weit über 30.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Nach dem Lungenkrebs ist das Prostatakarzinom sogar die zweithäufigste Todesursache beim Mann. Eine traurige Zahl, da im Frühstadium, d.h. bei rechtzeitiger Diagnosestellung, eine Heilung möglich ist. Die Lage der ProstataVorsorgeuntersuchung sollte Standard werden Die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung bietet berechtigte Hoffnung auf Heilung des...

Mammografie

Die Mammografie ist als Verfahren der Radiologie eine Röntgenuntersuchung üblicherweise der weiblichen, gegebenenfalls aber auch der männlichen Brust und erfolgt an speziellen Röntgengeräten. Die verwendete Röntgenstrahlung ist eine weiche Strahlung. Diese führt zu kontrastreicheren Aufnahmen, als sie bei herkömmlichen Röntgenuntersuchungen mit harter Strahlung möglich wären. Die Röntgenstrahlung, die durch das Gewebe durchtritt, schwärzt den Röntgenfilm. Damit erhält der...
Seite 1 >>>
Gesundheit