Gesundheit

Informationen aus Gesundheit und Medizin

Hier finden Sie interessante und aktuelle Artikel wie Gesundheitstipp des Tages, Gesundheitsthema der Woche, Gesundheitsthema des Monats und interessante Gesundheits-News.


Hautveränderungen durch Alkohol

Schätzungen gehen davon aus, dass in Deutschland ca. 8 Millionen Menschen durch Alkoholmissbrauch gefährdet sind. 1,5 Millionen Menschen können dem starken, täglichen Drang nach Alkohol nicht widerstehen. Sie sind süchtig. Dabei beginnt der Weg zur Sucht oft schleichend.

Lichtblicke für Diabetiker Schluss mit dem...

Werbeinformation für Deutschland Wieder einmal ist die Rösch AG Initiator einer patientenfreundlichen Innovation auf dem Sektor der Medizintechnik. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Biosensorik und Biochemie ICB in Münster wurden kürzlich d ie Ergebnisse einer wissenschaftlichen Vorstudie mit dem blutfreien Blutzuckerpflaster NIMOS bekanntgegeben. Nach diesen Ergebnissen war der Test des Systems an Diabetikern erfolgreich. Bei den Labormustern traten keine...

Blutzucker durch Blick ins Auge messen

Bis zu sieben Mal am Tag müssen insulinpflichtige Diabetiker, in Deutschland sind das eine Million, ihren Blutzucker messen. Der Pieks an der Fingerkuppe ist lästig, unangenehm, erfordert Selbstdisziplin und jedes Mal tropft Blut. Dazu kommt die Insulinration, die ebenfalls zum großen Teil durch die Haut gespritzt wird. Damit soll in absehbarer Zeit Schluss sein, falls sich Insulin-Tabletten und Sprays bewähren und durchsetzten. Was dennoch viele Diabetiker vom eigentlich...

Insulin macht nicht dick!

Auch bei Diabetes Typ 2 kommt es immer auf die Energiebilanz an Zur Basistherapie bei Typ-2-Diabetes gehört unter anderem auch die Gewichtsreduktion. Viele Betroffene sind der Meinung, dass sie durch eine Insulintherapie zwangsläufig zunehmen werden, und lehnen sie daher ab. Dass das so nicht stimmt, zeigen die vielen Diabetiker, die trotz Insulintherapie ihr Gewicht halten. Die kurzfristige Gewichtszunahme, die häufig nach Beginn einer Insulintherapie beobachtet wird,...

Sonnenallergie

Hautveränderungen und Juckreiz, Bläschen- oder Quaddelbildung, die nach einer Sonnenbestrahlung auftreten, werden allgemein als Sonnenallergie, Lichtallergie oder Photoallergie bezeichnet. Hinter der Sonnenallergie verbergen sich verschiedene Erkrankungen, die nicht immer einen allergischen Ursprung haben. Hierzu zählen die Polymorphe Lichtdermatose, Mallorca-Akne, Photoallergische Reaktionen sowie Lichturtikaria und Porphyrie. Das heißt die Beschwerden können durch...

Gebärmutterhalskrebs

Der Gebärmutterhals ist der untere Teil der Gebärmutter und verbindet die Scheide mit der Gebärmutterhöhle. Der Gebärmutterhals endet im Gebärmuttermund, der bei einer Unterleibsuntersuchung im oberen Teil der Scheide sichtbar wird. Viele Frauen kennen die Krebserkrankung des Gebärmutterhalses nicht, obwohl es weltweit betrachtet nach Brustkrebs die zweithäufigste Krebsart bei Frauen ist. Jährlich erkranken etwa 500.000 Frauen und 350.000 sterben daran - vor allem in den...

Berufswahl bei Neurodermitis

Neurodermitis ist eine chronische Erkrankung, die lebenslang andauern kann. Jugendliche sollten sich deshalb intensiv mit ihrer Berufswahl beschäftigen und ihr die entsprechende Aufmerksamkeit schenken. Patienten mit Neurodermitis sind ungeeignet für staub- und feuchtigkeitsexponierte Berufe. Patienten, die unter einem chronischen Handekzem leiden, sollten zudem keinen Beruf ausüben, bei welchem die Hände übermässig mechanisch belastet werden, oder mit reizenden Stoffen in...

Aufklärung und Perspektiven für...

Wer erfährt, dass er wegen einer Nierenerkrankung dialysepflichtig wird, empfindet dies als einen deutlichen Einschnitt in seinem Leben. Es lohnt sich allerdings, nicht zu resignieren, sondern sich näher über die Dialyse zu informieren. Denn: Aufgeklärte Patienten können aktiv dazu beitragen, den Dialysebeginn hinauszuzögern: durch Verzicht auf das Rauchen und auf bestimmte Schmerzmittel, viel Bewegung, Gewichtsreduzierung bei Übergewicht, eine angepasste Ernährung und die...

Neurodermitis - Hilfe aus der Natur

Bei Hauterkrankungen strebt die Naturheilkunde vor allem die "innere Heilung" an. In akuten Fällen sind aber auch äußere Anwendungen oft notwendig. Neben Kamille, Ringelblume und Hamamelis haben sich auch eine ganze Reihe weiterer Heilpflanzen in der Ekzembehandlung bewährt und lindern rasch das juckende und brennende Ekzem. Der Bittersüße Nachtschatten (Solanum dulcamara), oder einfach Bittersüß genannt, ist ein Halbstrauch aus der Familie der Nachtschattengewächse, dass...

Pack die Badehose ein - nimm dein...

Auch für die Kleinsten ist der Sommer die schönste Jahreszeit. Wer will denn gerne schon im Haus bleiben, wenn draußen die Sonne lacht. Doch Kinderhaut reagiert noch um einiges empfindlicher als die Haut von Erwachsenen. Deshalb ist besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt nötig, damit die Haut unbeschadet die warme Jahreszeit gut übersteht.
Gesundheit