Gesundheit

Gesunde Ernährung

Bitte ein Suchwort eingeben

Zink - Baustein für ein gesundes Leben

Das essentielle Spurenelement Zink beeinflusst das Immunsystem wesentlich. Es fungiert im Körper als Ko-Faktor zahlreicher Enzymsysteme, die unter anderem für die Bildung von Immunzellen benötigt werden. Bei Zinkmangel kann das Immunsystem nicht effektiv arbeiten - und die Folge davon sind Erkältungen und andere Infektionen. Besonders Diabetiker sind davon betroffen.

Konzentriert, fit und leistungsfähig durch den Tag

Um alle Aufgaben und Verpflichtungen des Alltags unter einen Hut zu bekommen, bedarf es neben einem guten Zeitmanagement vor allem körperlicher und geistiger Fitness. Ein ausgefüllter Tag lässt meist wenig Zeit für eine abwechslungsreiche Ernährung und sportliche Aktivitäten.

Lachen beugt Krankheiten vor

Wer täglich lacht lebt gesünder und beugt Krankheiten vor. Im Gegenzug zerstören Streßhormone wertvolle Nervenzellen, vermindern die Lernfähigkeit und fördern das Altern.

Geflügel auf dem Grill

Ob gegrillte Putenbrust, knusprige Hähnchenschenkel, marinierte Putenspieße oder andere Köstlichkeiten - Geflügelfleisch bietet unendlich viele Möglichkeiten für abwechslungsreichen Grillspaß.

Irrtum ausgeschlossen: Eier sind gesund!

Ernährungsmedizinische Bewertung von Eiern Ein unausgewogener Cholesterinspiegel gehört zu den Risikofaktoren für Arterienverkalkung und damit für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Da Eier relativ viel Cholesterin enthalten, sind sie trotz ihrer Beliebtheit in den Verruf geraten, den Cholesterinhaushalt negativ zu beeinflussen. Dabei wird in der Regel außer Acht gelassen, dass sie viele wichtige Nährstoffe zu bieten haben, die Eier zu perfekten Partnern für eine...

Fleisch und Gesundheit

Viele Menschen glauben, recht genau zu wissen, wie eine gesunde und ausgewogene Ernäh­rung aussehen sollte und haben dann beim Verzehr von Fleisch und Fett ein schlechtes Gewissen. Völlig zu Unrecht! Längst ist das Märchen vom "ungesunden Fett" wissen­schaftlich widerlegt: Der mensch­liche Stoffwechsel ist offenbar auf eine eiweiß- und fettreiche Ernährung mit relativ weniger Koh­len­hydraten eingerichtet. Für unsere Vorfahren, die als Jäger und Sammler...

Äpfel statt Pillen

Für Schönheit und Wohlbefinden So ein Apfel hat es wirklich in sich: Vitamine, Ballaststoffe, wertvolle Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe machen ihn zu einem Tausendsassa in Sachen Gesundheit. Aber auch der Schönheit ist er dienlich, denn er hält den Blutzuckerspiegel konstant und verhindert so, dass die Bauchspeicheldrüse Insulin produziert - hauptverantwortlich für die Hautalterung. Außerdem vermeidet ein Apfel Heißhungerattacken, was wiederum der...
Seite 1 >>>
Gesundheit