Gesundheit
Lachen beugt Krankheiten vor

Lachen beugt Krankheiten vor

Wer täglich lacht lebt gesünder und beugt Krankheiten vor. Im Gegenzug zerstören Streßhormone wertvolle Nervenzellen, vermindern die Lernfähigkeit und fördern das Altern.

Deshalb verlängern wir unser Leben, wenn wir fröhlich sind und viel lachen. Dies jedenfalls haben Wissenschaftler festgestellt, mit dem Nachweis, daß der Kopf das Immunsystem beherrscht. Mit anderen Worten: Eine positive Lebenseinstellung, die Bereitschaft zum Lachen sind geeignet, Viren und Bakterien, und damit Krankheiten, aus dem Feld zu schlagen. So wird nicht nur die Lebensqualität erhöht, sondern auch das Leben selbst verlängert.

Der zweite Schritt zu mehr Jugendlichkeit besteht im Schutz der Zellmembran gegen sogenannte freie Radikale. Dafür spielen eine ganze Reihe von Vitaminen und Vitalstoffen, die in Obst, Gemüse, Olivenöl, Milchprodukte, etc. enthalten sind, eine wichtige Rolle. Da viele Menschen sich jedoch nicht die Zeit nehmen täglich nur mit frischen Zutaten zu kochen, und die Qualität vieler Lebensmittel in unserer Industriegesellschaft zu wünschen übrig läßt, können hochdosierte Nahrungsergänzungsmittel auf pflanzlicher Basis einen entscheidenden Beitrag zur Vitalisierung des Körpers leisten

Gesundheit