Gesundheit

Naturheilkunde

Bitte ein Suchwort eingeben

Lavendel in der Naturheilkunde

Der wohlduftende Lavendel (Lavendula officinalis) erinnert an Südfrankreich, wo er auf großen Feldern gedeiht. In unseren Breiten wird er gerne in den Gärten angepflanzt, weil er nicht nur gut duftet, sondern auch hübsch aussieht. Lavendel gehört zur Familie der Lippenblütler.

Mumijo-Urkräfte der Natur

Eines der interessantesten Mineralien aus dem zentralasiatischen Raum ist das Mumijo. Und mit Sicherheit ist es das bei uns noch am wenigsten bekannte.

Hopfen als Heilpflanze

Bekannt ist Hopfen vor allem als einer der vier Bestandteile von Bier. Er schenkt dem Bier seinen schönen Schaum, verbessert seinen Geschmack und seine Bekömmlichkeit. Doch die Hopfenblüten können noch mehr: Hopfen, botanischer Name Humulus lupulus, ist eine Pflanzengattung in der Familie der Hanfgewächse. Er enthält unter anderem Phytoöstrogene, also Wirkstoffe, die dem Östrogen ähnlich sind und bei Wechseljahresbeschwerden helfen können. Weitere Inhaltsstoffe von...

Kürbis - eine Frucht mit heilenden Kräften

Jedes Jahr wird die Kürbis-Saison im Herbst eröffnet. Die großen fruchtigen Kugeln sind nicht nur sehr gesund, sondern auch schmackhaft und vielseitig verwendbar. Der Kürbis wird zwar als Gemüse bezeichnet, Botaniker jedoch reihen ihn in die Familie der Beerenfrüchte ein. Demnach ist der Kürbis die grösste Beere dieser Gattung. Doch gerade der Kürbis, sowohl das Fruchtfleisch als auch die Kerne, enthalten eine ausgewogene Menge an wertvollen Ballaststoffen, Mineralien,...

Melisse- eine der ältesten Heilkräuter

Die Melisse gehört zu den ältesten bekannten Heilkräutern. In den meisten Kräutergärten ist die Zitronenmelisse genannte Pflanze reichlich vorhanden. Schon Plinius, Karl der Große, Hildegard von Bingen und Paracelsus wussten sie zu schätzen.Melisse wirkt entkrampfend, beruhigend, antibakteriell und virustatisch. Überall dort, wo rhythmische Abläufe gestört sind, entwickelt Melisse ihre positive Wirkung. Dazu gehört zum Beispiel der gesamte Bereich der Herzbeschwerden und der...

Die Pflanzenkraft des roten Ginseng

Immer mehr Menschen fühlen sich durch die Belastungen des Alltags überfordert: Frustration, Antriebsschwäche, Erschöpfung, chronische Müdigkeit bis hin zum so genannten "Burn-out-Syndrom" sind die Folgen.

Heilpflanze Senna (Sennespflanze) mit langer...

Die Sennespflanze ist eine der ältesten und bestuntersuchten Heilpflanzen bei Verstopfung. Schon zu Pharaonenzeiten war Darmträgheit ein verbreitetes Leiden und die alten Ägypter nutzten dankbar die abführende Wirkung der Blätter und Früchte des kleinen Strauchs. Auch die moderne Forschung belegt die Zuverlässigkeit und Verträglichkeit von Senna: Sogar die Langzeitanwendung ist bei bestimmungsgemäßem Gebrauch risikoarm und führt nicht zur Gewöhnung. Sowohl aus den Blättern...
Seite 1 >>>
Gesundheit