Gesundheit
Gesundheit

Homöopathische Entgiftungstherapie

Die Entgiftungstherapie ist eine der wichtigsten Therapieverfahren in der Naturheilkunde, da eine Überfrachtung des Körpers mit Schlacken oder Giften die eigentliche Ursache vieler Krankheiten darstellt
Homöopathische Entgiftungstherapie

Tag für Tag sammelt der Körper unzählige Giftstoffe an. Die zunehmende Belastung mit Umweltgiften (Abgase, Ozon) aber auch Genussgifte (Alkohol, Kaffee, Zigaretten, Schokolade), Medikamente, Ernährungsgewohnheiten (Allergene, Hormone, Farbstoffe, Konservierungsstoffe), Wohngifte (aus Möbeln, Böden, Decken, Wänden) und Wassermangel spielen dabei eine wichtige Rolle.

Der Körper produziert während seiner Stoffwechselprozesse ständig selbst Abfallstoffe, die ausgeschieden werden müssen. Sind die Ausscheidungsorgane (Darm, Leber, Niere, Lunge, Haut und Schleimhäute) intakt, kann der Körper diese Stoffe eliminieren. Bei Stoffwechselentgleisungen bzw. Störungen der Entgiftungsorgane ist eine körpereigene Entgiftung nicht oder nicht mehr vollständig gewährleistet. Die Ausscheidungsorgane sind immer weniger in der Lage, diese Toxin-Anflutung zu bekämpfen und Binde-, Fett- und Nervengewebe speichern die meisten Alltagsgifte. Die Funktion der Organe wird gestört und somit das Immunsystem belastet. Erste Anzeichen von chronischen Vergiftungen sind Befindlichkeitsstörungen, wie z. B. Müdigkeit, Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche. Nicht selten kommt es auch zu gesteigerter Aggressivität und Depressionen. Die Entgiftungstherapie setzt deshalb bei der Stärkung des körpereigenen Abwehrsystems und der Ausscheidung der angelagerten Gifte und Schadstoffe an.

Durch spezielle Mischungen homöopathischer Arzneimittel, evtl. in Kombination mit pflanzlichen Mitteln, werden die stark belasteten Organe entlastet und langsam regeneriert. Somit können die Toxine wieder eliminiert werden. Es gibt viele Möglichkeiten der Entgiftung. Ein Ansatzpunkt ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Zur Entgiftung können weiterhin ausreichender Schlaf und viel Bewegung beitragen. Sehr beliebte Entgiftungsmethoden sind Wasseranwendungen und homöopathische Entgiftungskuren. Nicht zu vergessen ist dabei eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr täglich von mindestens 2 bis 3 Liter. Eine Entgiftungstherapie zur Vorbeugung ist in jedem Fall äußerst sinnvoll.

Gesundheit aktuell
JAHRBUCH 2016
gratis online lesen!

Gesundheit Aktuell-Jahrbuch 2016

Gesundheits-
Tipps

Stressabbau durch Laufen

Wer regelmäßig Sport treibt, hält sich nicht nur fit und gesund, sondern bremst auch das Altern aus. Der Körper und die Zellen bleiben länger jung und das Gehirn wird angeregt. Zudem stärkt ein besseres Körperbewusstsein die Psyche und fördert die...
 mehr...

Trinken - wichtig für die Kleinen

Kleine Kinder spielen gerade im Sommer sehr viel. Wenn sie draußen in der Sonne sind sollten Eltern darauf achten, dass sie auch genügend zu trinken erhalten. Denn schnell kann es passieren, dass die Kleinen durch zu wenig Flüssigkeit austrocknen...
 mehr...

Rucksack, nein Danke !

In wenigen Wochen beginnt in vielen Bundesländern für ABC-Schützen die Schule. Damit diese nicht nach wenigen Wochen unter Rückenschmerzen leiden empfehlen Experten auf den altbewährten Schulranzen zurückzugreifen und den Rucksack aus dem Kopf...
 mehr...

Durch Essenverhalten Sodbrennen vermeiden

Schnelles und hektisches Essen sowie stark gewürzte und gebratene Speisen können Sodbrennen beschleunigen. Sodbrennen entsteht, wenn der Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre nicht richtig schließt. Saurer Speisebrei fließt dann vom Magen...
 mehr...

Lange Arbeitszeiten verursachen Schlafstörungen

Untersuchungen haben ergeben, dass lange Arbeitszeiten den Schlaf beeinträchtigen. Jeder fünfte Beschäftigte, der zwischen 35 und 44 Stunden in der Woche arbeitet, hat Schlafstörungen. Bei Teilzeitbeschäftigten mit weniger als 19 Wochenstunden ist...
 mehr...

Musik fördert Heilung

Patienten die einen Schlaganfall erlitten haben genesen schneller, wenn sie bereits zu Beginn einer Rehabilitation Musik hören. Dies verbessert die Heilungschancen. Bei Patienten, die am Tag mehrere Stunden Musik hören, erholt sich das verbale...
 mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf google+!

Gesundheit aktuell Mobil-App

Gesundheit