Gesundheit
Gesundheit

Weltdiabetestag 2015

Das Datum des Weltdiabetestages am 14. November erinnert an den Geburtstag von Frederick G. Banting, der zusammen mit Charles Best im Jahre 1921 das lebenswichtige Hormon Insulin entdeckte.
Weltdiabetestag

Jeder dieser Tage widmete sich bisher einem anderen Schwerpunkt der Verhinderung, Behandlung und einer irgendwann sogar möglichen Heilung der Krankheit. 

"Gesunde Ernährung" ist das offizielle Motto des Weltdiabetestages 2015. Die Aktivitäten gehen jedoch weit über den "offiziellen" Weltdiabetestag hinaus. Auf zahlreichen Informationsveranstaltungen wird in mehr als 195 Mitgliedsländern weltweit auf dieses Thema ein besonderer Fokus gelegt.

Der diesjährige Weltdiabetestag wird bereits im Vorfeld von zahlreichen Informationsveranstaltungen begleitet.

Bereits 1991 ins Leben gerufen, ist der Weltdiabetestag eine internationale Aufmerksamkeitskampagne für die Diabeteswelt, um die Öffentlichkeit auf die Ursachen und Symptome, die Behandlungsmöglichkeiten und die Komplikationen, die mit Diabetes mellitus einhergehen aufmerksam zu machen. Die Kampagnen bestehen unter anderem aus Radio- und Fernsehsendungen, Informationsveranstaltungen, Plakaten und Presseerklärungen sowie Diabetesveranstaltungen und -ausstellungen.

Weitere Informationen hierzu gibt es unter: www.weltdiabetestag.de

Gesundheit aktuell
JAHRBUCH 2016
gratis online lesen!

Gesundheit Aktuell-Jahrbuch 2016

Gesundheits-
Tipps

Hitzschlag - sofort behandeln!

Experten nach, sollte bei einem Hitzschlag der Körper sofort gekühlt werden. Am besten geht dies mit einem nassen Bettlaken. Wird dem Körper die überschüssige Wärme nicht schnell genug entzogen, können Nieren- und Gehirnschäden die Folge sein. Zudem...
 mehr...

Auf der Urlaubsfahrt mit Babys Pausen einlegen

Bei längeren Autofahrten mit Babys sollten öfters Pausen eingelegt werden. Liegen die Kleinen zu lange in Ihrer Babyschale so belastet dies die Wirbelsäule. Deshalb sollten Eltern ihr Baby bei einem Zwischenstopp aus der Babyschale herausnehmen und...
 mehr...

An heißen Tagen Vitamin C einnehmen

Der menschliche Organismus kann besser mit der Hitze umgehen, wenn er mit reichlich Vitamin C versorgt wird. Der Biostoff unterstützt die hormonellen Anpassungsprozesse. Die Dosis von rund 250 Milligramm pro Tag lässt sich über Obst und Gemüse oder...
 mehr...

Alte Hausmittel nicht immer gut

Alte Hausmittel sind nicht immer gut. So können diese zwar bei kleinen Verletzungen helfen, aber manchmal auch falsch sein. Bei Vergiftungen, empfahl der Tipp aus Großmutters Zeiten, immer Milch zu trinken, was aus heutiger Sicht einfach falsch ist....
 mehr...

Übelkeit während der Reise besiegen

Kinder, die bei Busreisen in Fensterhöhe sitzen und somit die Augen zum Horizont schweifen lassen, wird seltener übel als denjenigen die ihren Kopf starr nach vorne gerichtet haben. Denn Übelkeit entsteht während der Reise wenn der Körper sich...
 mehr...

Vorsicht vor Blaualgen in Badeseen

Manchmal hat das Schwimmvergnügen im heimischen Badesee Folgen. Immer mehr bilden sich in Badeseen Ansammlungen von Blaualgen. Zu erkennen sind diese an eingetrübtem Wasser oder an Schlieren und Algenteppichen an der Oberfläche. Leichtere...
 mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf google+!

Gesundheit aktuell Mobil-App

Gesundheit