Gesundheit
Gesundheit

Was bedeutet eigentlich geistige Fitness?

Geistig fit zu sein bedeutet, geistige Fähigkeiten gut abrufen zu können. Dazu zählen Aufmerksamkeit, Konzentration, Sprachgewandtheit, räumliches Vorstellungsvermögen, Erinnerungsvermögen oder Kombinationsvermögen. Für jede einzelne Fähigkeit laufen in unserem Gehirn unzählige Denkprozessen ab, die sich gezielt trainieren und verbessern lassen. Die gute Nachricht ist: in jedem Alter!
Was bedeutet eigentlich geistige Fitness?

Ein Netzwerk zum Überleben

Unser Gehirn ist ein biologisches Netzwerk. Auf unserer Erde gibt es unglaublich viele dieser Netzwerke wie etwa den Wald, der in seiner Struktur ein Zusammenschluss von Mikroorganismen, Tieren und Pflanzen ist, die miteinander verbunden sind. Unser Gehirn ist ein wesentlich kleineres Netzwerk, was das Volumen betrifft (als weltweiter Durchschnitt gilt ein Gehirnvolumen von 1230 cm³), aber es funktioniert so komplex, dass die Gehirnforschung noch vielen Rätseln auf der Spur ist.

Für uns ist wichtig zu wissen, dass das Gehirn über unzählige Blutbahnen, Nervenstränge, Stoffwechselwege und Botenstoffe mit dem Körper vernetzt ist und beide in Wechselwirkungen Informationen austauschen. Deshalb können wir viele mentalen Fähigkeiten erstaunlicher Weise über Sport und körperliche Bewegung erheblich verbessern und umgekehrt.

Von Neuronen und Synapsen

Einfach beschrieben besteht unser Gehirn aus etwa 86 Milliarden Nervenzellen, den Neuronen, die permanent miteinander über Signale kommunizieren. Die Signale werden über Impulse an Verknüpfungstellen, den sogenannten Synapsen, weitergegeben. Über diesen Weg werden Informationen verarbeitet.

Ein gut ausgebildetes Netzwerk im Gehirn zu haben bedeutet, dass über viele Impulse viele Nervenzellen entstehen, die viele Informationen verarbeiten. Je schneller, desto größer ist unsere geistige Fitness.

Eine Erfindung der Evolution

Wozu der ganze Aufwand? Wie das Netzwerk Wald sind die biologische Verbindungen unseres Gehirns aus nichts anderem heraus entstanden als der Notwendigkeit, sich den Anforderungen und Veränderungen der Umwelt ständig anzupassen. Nur dadurch überleben biologische Netzwerke. Nur dadurch überlebt der Mensch. Diesen Prozess der Anpassung nennen wir Evolution.

Die Anpassung unseres Gehirns an unsere Umwelt ist permanent und läuft von unserer Geburt an in Prozessen ab, die mit unserem ganzen Körper verbunden sind. Gerüche zum Beispiel werden nicht nur durch unser Riechorgan Nase aufgenommen, sondern von allen Körperzellen, weiß man heute. Unser Gehirn speichert sie in seinem ältesten Teil ab, dem Limbischen System, in Verbindung mit Gefühlen, Freude etwa oder Angst.

Eine Frage des Einflusses

Ein Denkvorgang wie sich an einen Geruch zu erinnern, ist deshalb keineswegs ein ausschließlich rationaler Vorgang. Er ist sehr oft von Gefühlen beeinflusst und von anderen Faktoren, die unbewusst bleiben. Wenn wir sie richtig nutzen, stärkt es unsere Mind-Power.

Geistige Fitness lässt sich über verschiedene Wege erzielen und muss keineswegs auf reine Gehirnarbeit  beschränkt sein. Finden Sie heraus, was Ihnen liegt, was Sie weiter bringt, und vor allem, was richtig Spaß macht!

Gesundheit aktuell
JAHRBUCH 2016
gratis online lesen!

Gesundheit Aktuell-Jahrbuch 2016

Gesundheits-
Tipps

Heilpflanze Holunder

Holunder ist gesund, das ist schon lange bekannt. Schon bevor die Beeren an den Sträuchern wachsen können die Blüten getrocknet als Tee verwendet werden. Zwei bis drei Teelöffel der getrockneten Blüten mit heißem Wasser aufbrühen und fünf Minuten...
 mehr...

Lebensbedrohung durch Schnarchen

In Deutschland schnarcht jeder dritte Mann und jede fünfte Frau im Schlaf. Dies kann im Extremfall lebensgefährlich werden, da bei jedem zehnten Betroffenen die Atmung immer wieder aussetzt. Ebenfalls fühlen sich betroffene am nächsten Tag müde und...
 mehr...

Hygiene im Sommer besonders wichtig

Da im Sommer ein ideales Klima zur Vermehrung von Bakterien herrscht, muss in der Küche besonders auf die Hygiene geachtet werden. Hier ein paar Tipps auf die geachtet werden sollte: Der Kühlschrank sollte spätestens alle vier Wochen gesäubert...
 mehr...

Winterblues im Sommer

Der sogenannte Winterblues, den viele Menschen in der dunklen Jahreszeit ereilt, trifft auch viele im Sommer. Niedergeschlagenheit bis hin zur Depression wird im Winter auf das mangelnde Tageslicht zurückgeführt. Aber auch im Sommer, dann wenn die...
 mehr...

Reiseapotheke

Jetzt geht sie bald wieder los - die Reisezeit. Dann brechen viele Deutsche wieder in den Urlaub auf. Was dabei nicht fehlen sollte ist eine gut sortierte Reiseapotheke. Was alles beinhaltet sein sollte hängt auch vom Reiseziel ab. Auf jeden Fall...
 mehr...

Die gesunde Beerenzeit hat wieder begonnen

Die Beerenzeit hat wieder begonnen und jeden Tag kommen andere Sorten hinzu. Erdbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, sie alle versorgen unseren Körper mit wertvollen Inhaltsstoffen. Neben Vitamin C enthalten die Beeren unter anderem viel Folsäure,...
 mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf google+!

Gesundheit aktuell Mobil-App

Gesundheit