Gesundheit
Gesundheit

So erkennt man trockene, fettarme Haut

Trockene, fettarme Haut ist nicht in der Lage, in ausreichendem Umfang die für sie notwendigen Lipide herzustellen. Diese Funktionsstörung führt zu einem Lipidmangel. Dadurch können sich die Hornzellen in der Hornschicht nicht mehr so gut übereinanderschichten.
So erkennt man trockene, fettarme Haut

Trockene Haut zeigt unterschiedliche Symptome: Sie verliert an Ausstrahlung. Die Hautoberfläche wird schuppig, rauh, rissig. Es entstehen Spannungsgefühle und Juckreiz. Die Durchblutung ist ungleichmäßig, die Pigmentierung leicht fleckig. Es entstehen frühzeitig Fältchen und Runzeln. Die Hautbarriere wird durchlässiger, der Wassergehalt der Haut verringert sich.

KLEINER HAUT-SELBSTTEST - Sie sind unsicher, ob auch Sie trockene Haut haben? Dann geben Sie bitte an, welche der folgenden Aussagen auf Sie zutrifft:

  • Meine Haut spannt. 
  • Meine Haut wirkt pergamentartig. 
  • Sie neigt zu Rötungen. 
  • Fettglanz und Pickel - Für mich kein Problem. 
  • Meine Haut schuppt sich leicht und juckt.
  • Ich habe das Gefühl, dass ich gar nicht genug cremen kann. 
  • Meine Poren sind kaum sichtbar.
  • Meine Haut ist sehr kälteempfindlich.

Wenn mehr als drei Punkte auch auf Sie zutreffen, neigen Sie zu trockener Haut. Bei mehr als vier Zustimmungen dürfte es sich bereits um eine sehr trockene Haut handeln und Anlass bieten, Ihrer Haut zu helfen. Fragen Sie in Ihrer Apotheke oder Drogeriemarkt nach feuchtigkeitspflegenden Produkten oder unterziehen sie sich einer genauen Hautanalyse bei Ihrem Hautarzt. 

Gesundheit aktuell
JAHRBUCH 2016
gratis online lesen!

Gesundheit Aktuell-Jahrbuch 2016

Gesundheits-
Tipps

Stressabbau durch Laufen

Wer regelmäßig Sport treibt, hält sich nicht nur fit und gesund, sondern bremst auch das Altern aus. Der Körper und die Zellen bleiben länger jung und das Gehirn wird angeregt. Zudem stärkt ein besseres Körperbewusstsein die Psyche und fördert die...
 mehr...

Trinken - wichtig für die Kleinen

Kleine Kinder spielen gerade im Sommer sehr viel. Wenn sie draußen in der Sonne sind sollten Eltern darauf achten, dass sie auch genügend zu trinken erhalten. Denn schnell kann es passieren, dass die Kleinen durch zu wenig Flüssigkeit austrocknen...
 mehr...

Rucksack, nein Danke !

In wenigen Wochen beginnt in vielen Bundesländern für ABC-Schützen die Schule. Damit diese nicht nach wenigen Wochen unter Rückenschmerzen leiden empfehlen Experten auf den altbewährten Schulranzen zurückzugreifen und den Rucksack aus dem Kopf...
 mehr...

Durch Essenverhalten Sodbrennen vermeiden

Schnelles und hektisches Essen sowie stark gewürzte und gebratene Speisen können Sodbrennen beschleunigen. Sodbrennen entsteht, wenn der Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre nicht richtig schließt. Saurer Speisebrei fließt dann vom Magen...
 mehr...

Lange Arbeitszeiten verursachen Schlafstörungen

Untersuchungen haben ergeben, dass lange Arbeitszeiten den Schlaf beeinträchtigen. Jeder fünfte Beschäftigte, der zwischen 35 und 44 Stunden in der Woche arbeitet, hat Schlafstörungen. Bei Teilzeitbeschäftigten mit weniger als 19 Wochenstunden ist...
 mehr...

Musik fördert Heilung

Patienten die einen Schlaganfall erlitten haben genesen schneller, wenn sie bereits zu Beginn einer Rehabilitation Musik hören. Dies verbessert die Heilungschancen. Bei Patienten, die am Tag mehrere Stunden Musik hören, erholt sich das verbale...
 mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf google+!

Gesundheit aktuell Mobil-App

Gesundheit