Gesundheit

Kann Diabetes verhindert werden?

Wenn eine Diabeteserkrankung droht, weil der Blutzuckerspiegel zu hoch ist, hilft in den meisten Fällen nur eine drastische Nahrungsumstellung und viel Bewegung. Nur dann kann eventuell der Ausbruch der Krankheit verhindert werden. Als erstes sollte das Körpergewicht in den ersten 3 - 6 Monaten, nach bekannt werden der ersten Symptome, um ca. 7 % reduziert werden. Wichtig dabei erscheint, dass die Reduktion des Körpergewichts und die Ernährungsumstellung mit einem Arzt besprochen wird, und ein Ernährungsplan aufgestellt wird. Auch die körperliche Aktivität muss erhöht werden. Mindestens 3 Stunden zusätzliche Bewegung in der Woche sind ein Muss.

Erste Anzeichen für eine Diabeteserkrankung können ein starkes Durstgefühl , häufiges Wasserlassen und eine Austrocknung der Haut sein. Auch starke Müdigkeit, Leistungsschwäche und Sehstörungen können die ersten Anzeichen für eine Diabeteserkrankung sein. Deshalb ist in dieser Phase eine häufige Überprüfung des Blutzuckers ganz wichtig. Nur so kann der Arzt feststellen, wann zusätzlich zu den genannten Maßnahmen medikamentös eingegriffen werden muss, oder um zusätzlich die Entwicklung einer bevorstehenden Erkrankung zu beeinflussen.

Gesundheit