Gesundheit
Immer mehr Kinder leiden unter Diabesity

Immer mehr Kinder leiden unter Diabesity

"Diabesity" - die Wechselwirkung zwischen Übergewicht und Diabetes im Kindesalter - war bisher vor allem in den USA ein Thema. Deutsche Kinder haben inzwischen jedoch gleichgezogen. Im Rahmen einer Studie an der Berliner Charitè zeigte sich, dass bei jedem dritten fettleibigen Kind eine Vorstufe zum Typ-2-Diabetes nachgewiesen werden kann.
Über neun Millionen Menschen leiden in Deutschland an krankhaftem und behandlungsbedürftigem Übergewicht. Neuer Trend hierzulande: Bereits im Kindergartenalter ist jedes fünfte Kind zu dick. Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen: Wie an der Berliner Charité nun festgestellt wurde, ist bei jedem dritten fettleibigen Kind eine Vorstufe des Diabetes Typ 2 nachweisbar. Bei fünf von 1000 übergewichtigen Kindern wird ein manifester Typ-2-Diabetes diagnostiziert. Und niemand kann sagen, wie hoch die Dunkelziffer ist, da viele Kinderärzte dem neuen Phänomen noch zu wenig Beachtung schenken. "Das Phänomen war bisher nur aus den USA bekannt", erklärte der Ernährungsexperte Dr. Andreas Buchinger. Es sei erst in jüngster Zeit auch in Deutschland aktuell geworden. Seine Bekanntheit wird sich allerdings wohl bald drastisch erhöhen. Schätzungen zufolge wird bis zum Jahre 2010 jeder zehnte Deutsche Diabetiker sein und auch der Anteil der betroffenen Kinder weiter ansteigen. Die Folgen sind für die Kinder die gleichen wie bei Erwachsenen: Schäden an Augen, Blutgefäßen, Nerven und Nieren - allerdings leiden sie länger darunter bzw. erreichen möglicherweise nie das Alter, in dem der Typ-2-Diabetes normalerweise auftritt.

 

Quelle: Pressemitteilung
Klinik Dr. Otto Buchinger, Bad Pyrmont

Gesundheit