Gesundheit
Erdbeeren als Dessert

Erdbeeren als Dessert


Zutaten für 6 Dessert-Portionen:

750 g Erdbeeren, 4 Eigelb, 125 g Zucker, 4 cl Erdbeerlikör, 4 Blatt weiße Gelatine, 250 g süße Sahne, 2 EL Puderzucker, Melisseblätter zum Garnieren.

Zubereitung:

Geputzte Erdbeeren im Mixer pürieren, durch ein feines Sieb streichen. Man benötigt 1/4 l Erdbeerpüree. Eigelb und Zucker schaumig rühren. Erdbeerpüree und Erdbeerlikör unterrühren. Eingeweichte Gelatine auflösen, vorsichtig unter die Masse geben, zuletzt steif geschlagene Sahne unterheben. In eine Schüssel füllen und einen Tag im Kühlschrank kaltstellen. Das restliche Erbeerpüree mit Puderzucker verrühren und abgedeckt ebenfalls in den Kühlschrank stellen.

Mit einem Esslöffel Nocken abstechen und auf einem Spiegel von Erdbeerpüree mit Melisseblättern anrichten.

Quark-Erdbeertörtchen


Zutaten für 12 Törtchen:

500 g Erdbeeren, 4 Blatt weiße Gelatine, 400 g Sahnequark, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 200 ml Sahne, 12 Mürbeteigtörtchen (fertig gekauft), 1 Glas Erdbeergelee (225 g)

Zubereitung:

Erdbeeren kalt abbrausen, abtropfen lassen und trockentupfen. Blütenansatz entfernen. Erdbeeren zugedeckt beiseite stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Sahne steifschlagen. Gelatine in einem Topf tropfnass bei schwacher Hitze auflösen. Vom Herd nehmen und die Quarkmasse esslöffelweise mit dem Schneebesen unter die Gelatine rühren. Die Sahne unterheben und die Creme im Kühlschrank fest werden lassen. Nochmals glatt rühren, in eine Tortenspritze füllen oder einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und in die Törtchen spritzen. Erdbeeren darauf setzen. Erdbeergelee erwärmen und die Erdbeeren damit überziehen.

 

Gesundheit