Gesundheit
Deutscher Diabetiker Tag 2006

Deutscher Diabetiker Tag 2006

Unter dem Motto "Selbstbestimmtes Leben mit Diabetes" findet am Samstag, den 23. September 2006 in der Kongress Palais Stadthalle Kassel der Deutsche Diabetiker Tag statt. Veranstalter des Tages ist der Deutsche Diabetiker Bund e.V., die größte und älteste Selbsthilfeorganisation für Diabetiker/innen in Deutschland und Gründungsmitglied der Deutschen Diabetes-Union (DDU). Dadurch in der Internationalen Diabetes-Federation vertreten sowie zusammen mit der Deutschen Diabetes-Gesellschaft Gründungsvater der Deutschen Diabetes-Stiftung. Rund um das Thema Diabetes erwarten Sie von 9 bis16 Uhr aktuelle Informationen, Neuigkeiten über neueste Entwicklungen bei Behandlung und Forschung, Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen und spezielle Aktionen für Eltern, Kinder und Jugendliche.

Beim Hauptprogramm erwarten interessierte Diabetiker/innen eine Podiumsdiskussion über "Gesundheitspolitik im Brennpunkt", Vorträge zu den Themen "Selbstkontrolle bei Diabetes mellitus", "Der Diabetiker und sein Herz" wie auch "Bluthochdruck – eine Zeitbombe" sowie eine Tombola. Parallelveranstaltungen zum Hauptprogramm beschäftigen sich mit Schwerpunktthemen von "Neuen Behandlungsstrategien" über "Rechte für Diabetiker", "Diabetes und Schwangerschaft", "Bewegung und Sport" bis hin zu "Neue Entwicklungen bei der Behandlung von Diabetes im Kindes- und Jugendalter". Das Sonderprogramm findet in den Nebenräumen der Kasseler Stadthalle statt und beinhaltet Autorenlesungen sowie Vorträge mit den Schwerpunkten "Mit Diabetes leben - moderne Therapiemöglichkeiten", "Gesund und aktiv leben mit Diabetes", angefangen bei den Themenbereichen "Mit Diabetes unterwegs bis hin zu "Neue Erkenntnisse im Bereich Ernährung, Gewicht und Gesundheit". Nicht zuletzt ist für die Unterhaltung der Kinder und Jugendlichen ausreichend gesorgt. Zirkus, professionelle Vorträge von renommierten Referenten, Kinderschminken, Puppentherapeutin und Zauberer bilden diesmal das Rahmenprogramm auch für junge und jugendliche Diabetiker. Begleitend findet von 9 bis 16 Uhr im oberen Stockwerk eine Fachausstellung statt.

Manfred Wölfert, Bundesvorsitzender des Deutschen Diabetiker Bundes, begründet das Motto mit der Notwendigkeit, als Diabetiker selbst durch gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung einen Beitrag zur guten Einstellung des Blutzuckers zu leisten. Statement und Aufforderung stehen gedanklich hinter dem diesjährigen Motto, denn immer mehr greift die Gesundheitsreform über Therapiemöglichkeiten und Versorgung insbesondere in das Leben chronisch kranker Menschen ein. Oft ist nur noch eine Minimalversorgung nach Standartherapie möglich, daher muss jeder Einzelne mit einer abgestimmten Lebensweise das Auftreten von Diabetes-Folgeerscheinungen vermeiden und sich gegen eine Minimalversorgung einsetzen.

Das komplette Programm des Deutschen Diabetiker Tages in Kassel ist auf der Internetseite

www.diabetikertag.de</font> abrufbar, ebenso eine Übersicht aller Verstaltungsräume sowie Informationen zur Anfahrt mit Auto oder Bahn.</p>
Gesundheit