Gesundheit

Diabetes-Risiko-Test


Typ-2-Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung, die zu erhöhten Blutzuckerwerten führt. Früher wurde diese Erkrankung auch als „nicht insulinabhängiger Diabetes“ oder Altersdiabetes bezeichnet, da er in der Regel nur bei älteren Menschen aufgetreten ist. Heute findet sich diese Form des Diabetes zunehmend auch bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen. Verschiedene Faktoren wie Alter und Lebensweise spielen bei der Ursache der Typ-2-Diabeteserkrankung eine große Rolle. Bereits über vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Diabeteserkrankung und Fachleute rechnen damit, dass die Zahl der Typ-2-Diabetikern in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird. Zu den typischen Symptomen des Diabetes mellitus zählen starker Durst, unerklärliche Gewichtsabnahme und vermehrtes Wasserlassen. Folgeerkrankungen wie Nierenprobleme, Herz-Kreislaufstörungen oder Erblindung lassen sich mit konsequenter Blutzuckerkontrolle und Behandlung vermeiden.

1. Leiden Sie an deutlichem Übergewicht?
 
 


2. Liegt bei Ihren Eltern bereits eine Diabeteserkrankung vor
 
 


3. Haben Sie Geschwister, die bereits an Diabetes erkrankt sind?
 
 


4. Sind Sie sportlich nicht aktiv?
 
 


5. Ist bei Ihnen in letzter Zeit häufiges Wasserlassen aufgetreten?
 
 


6. Waren Sie in letzter Zeit grundlos müde?
 
 


7. Haben Sie in letzter Zeit zunehmenden Durst?
 
 


8. Hatten Sie in letzter Zeit einen Gewichtsverlust von ca. 5 kg?
 
 


9. Leiden Sie in letzter Zeit unter Sehstörungen oder haben Gegenstände unklar wahrgenommen?
 
 


10. Haben Sie bereits ein Kind mit einem Geburtsgewicht von über 4,6 kg geboren?
 
 


11. Beträgt Ihr Lebensalter zwischen 40 und 60 Jahren?
 
 


12. Sind Sie über 60 Jahre alt?
 
 


Gesundheit