Gesundheit
Gesundheit

Was bewirken Ballaststoffe?

Ballaststoffe zählen zu den natürlichen Bestandteilen von Lebensmitteln pflanzlicher Herkunft. Den Mikroorganismen des Dickdarms dienen sie als Nahrungsgrundlage, im menschlichen Verdauungstrakt werden sie nicht abgebaut, sondern ausgeschieden.
Was bewirken Ballaststoffe?

Sie verlängern die Verweildauer der Speisen im Magen- und Darmbereich, was zu einem besseren und länger anhaltenden Sättigungsgefühl beiträgt. Dadurch, dass sie nicht abgebaut werden und Wasser speichern können, stimulieren sie gezielt die Darmbewegung. Vorausgesetzt, die Flüssigkeitszufuhr stimmt. Viel Trinken ist angesagt, damit Ballaststoffe effektiv wirken (quellen). Nur so kommt es zu einer weicheren Stuhlkonsistenz und einer regelmäßigen Ausscheidung. Wassermangel hingegen führt zu gegenteiligen Erfolgen, die sich in Verstopfungen äußern.

Kein Wunder also, dass Ballaststoffe an einem reibungslosen Funktionieren unseres Verdauungstraktes und des Stoffwechsels - aber auch zur Vorbeugung gegen Herzinfarkt und Arterienverkalkung - maßgeblich beteiligt sind.

Durch den Verzehr von Hülsenfrüchten, Nüssen, Obst, Gemüse und von ausreichend Getreide-Produkten wird der tägliche Ballaststoff-Bedarf gedeckt.

Neben den "bunten Ballaststoff-Spendern" (Früchte, Gemüse etc.) steigen aber auch unterschiedliche Getreideprodukte, wie Brot- und Brötchenvarianten sowie Müslis zunehmend in der Gunst der Verbraucher.

Viele Hersteller entwickelten sich zu qualifizierten und anerkannten Partnern im Lebensmittelhandel, speziell auf dem Sektor Naturkost. Im "natürlichen" Angebot stehen qualitativ hochwertige Brotback-Kreationen und - Füllungen, vorwiegend aus (Vollkorn-)Weizen, Roggen und Dinkel, gespickt mit Körnern, Kernen und Flocken.

Als aktueller Trend - gerade im Hinblick auf die Zubereitung von Müslis, zum Verfeinern von Milchprodukten oder Backwaren - nimmt die äußerst ballast- und nährstoffreiche Dinkelkleie eine herausragende Stellung ein. Gerade Weizenallergiker greifen zunehmend auf Dinkelkleie zurück, da sie sich als bewusste Alternative zu Kornprodukten bestens bewährt hat.

Mühlen mahlen hervorragende Grundprodukte - die Ergebnisse finden sich in breiten Naturkostsortimenten wieder, die in Bäckereien, Lebensmittel- und Drogeriemärkten ihre ernährungsbewussten Abnehmer finden. 

Gesundheit aktuell
JAHRBUCH 2016
gratis online lesen!

Gesundheit Aktuell-Jahrbuch 2016

Gesundheits-
Tipps

Heilpflanze Holunder

Holunder ist gesund, das ist schon lange bekannt. Schon bevor die Beeren an den Sträuchern wachsen können die Blüten getrocknet als Tee verwendet werden. Zwei bis drei Teelöffel der getrockneten Blüten mit heißem Wasser aufbrühen und fünf Minuten...
 mehr...

Lebensbedrohung durch Schnarchen

In Deutschland schnarcht jeder dritte Mann und jede fünfte Frau im Schlaf. Dies kann im Extremfall lebensgefährlich werden, da bei jedem zehnten Betroffenen die Atmung immer wieder aussetzt. Ebenfalls fühlen sich betroffene am nächsten Tag müde und...
 mehr...

Hygiene im Sommer besonders wichtig

Da im Sommer ein ideales Klima zur Vermehrung von Bakterien herrscht, muss in der Küche besonders auf die Hygiene geachtet werden. Hier ein paar Tipps auf die geachtet werden sollte: Der Kühlschrank sollte spätestens alle vier Wochen gesäubert...
 mehr...

Winterblues im Sommer

Der sogenannte Winterblues, den viele Menschen in der dunklen Jahreszeit ereilt, trifft auch viele im Sommer. Niedergeschlagenheit bis hin zur Depression wird im Winter auf das mangelnde Tageslicht zurückgeführt. Aber auch im Sommer, dann wenn die...
 mehr...

Reiseapotheke

Jetzt geht sie bald wieder los - die Reisezeit. Dann brechen viele Deutsche wieder in den Urlaub auf. Was dabei nicht fehlen sollte ist eine gut sortierte Reiseapotheke. Was alles beinhaltet sein sollte hängt auch vom Reiseziel ab. Auf jeden Fall...
 mehr...

Die gesunde Beerenzeit hat wieder begonnen

Die Beerenzeit hat wieder begonnen und jeden Tag kommen andere Sorten hinzu. Erdbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, sie alle versorgen unseren Körper mit wertvollen Inhaltsstoffen. Neben Vitamin C enthalten die Beeren unter anderem viel Folsäure,...
 mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf google+!

Gesundheit aktuell Mobil-App

Gesundheit