Gesundheit
Gesundheit

Schmerztherapie nach einer Zahnbehandlung

Nach zahnärztlichen Eingriffen, bei frischen Implantaten oder neuen Prothesen kommt es oft zu schmerzhaften Wunden und Druckstellen im Mund.
Schmerztherapie nach einer Zahnbehandlung

Auch Aphthen, die kleinen roten Entzündungsherde mit gelblichem Belag, die zu den häufigsten Erkrankungen der Mundhöhle gehören (und deren Ursache nach wie vor unbekannt ist) sind extrem unangenehm und schmerzhaft.

Für die Wundheilung und Schmerzlinderung sind unterschiedliche Präparate auf dem Markt. Die Entscheidung für eine Salbe, die möglichst lange auf der betroffenen Stelle haftet und damit die Befreiung von Schmerzen über mehrere Stunden verspricht, ist in jedem Fall zu empfehlen. Außerdem sollte durch einen gut haftenden Schutzfilm die Wunde wie durch einen Verband vor mechanischen Reizen und vor Irritationen durch Scharfes und Saures in Speisen und Getränken geschützt sein.

Von Vorteil ist selbstverständlich auch, wenn durch ein wirkungsvolles Wundheilungsmittel der Heilungsprozess unterstützt, gefördert und beschleunigt wird. Eine Kombination dieser drei Eigenschaften - schnelle und nachhaltige Befreiung von Schmerzen, Schutzfunktion und Heilungsförderung - kann als optimal angesehen werden. Eine Mundsalbe, die diese Kriterien erfüllt, verspricht schnellstmögliche Befreiung von Problemen im Bereich von Mundschleimhaut und Zahnfleisch. Für den Behandlungserfolg ist selbstverständlich auch wichtig, das beim Auftragen der Salbe die in der Gebrauchsanweisung gegebenen Instruktionen genau befolgt werden, damit die Wirkung des Präparats voll zur Geltung kommt und eine gute Schutzfunktion sowie anhaltende Schmerzreduktion gewährleistet ist.

Gesundheit aktuell
JAHRBUCH 2016
gratis online lesen!

Gesundheit Aktuell-Jahrbuch 2016

Gesundheits-
Tipps

Stressabbau durch Laufen

Wer regelmäßig Sport treibt, hält sich nicht nur fit und gesund, sondern bremst auch das Altern aus. Der Körper und die Zellen bleiben länger jung und das Gehirn wird angeregt. Zudem stärkt ein besseres Körperbewusstsein die Psyche und fördert die...
 mehr...

Trinken - wichtig für die Kleinen

Kleine Kinder spielen gerade im Sommer sehr viel. Wenn sie draußen in der Sonne sind sollten Eltern darauf achten, dass sie auch genügend zu trinken erhalten. Denn schnell kann es passieren, dass die Kleinen durch zu wenig Flüssigkeit austrocknen...
 mehr...

Rucksack, nein Danke !

In wenigen Wochen beginnt in vielen Bundesländern für ABC-Schützen die Schule. Damit diese nicht nach wenigen Wochen unter Rückenschmerzen leiden empfehlen Experten auf den altbewährten Schulranzen zurückzugreifen und den Rucksack aus dem Kopf...
 mehr...

Durch Essenverhalten Sodbrennen vermeiden

Schnelles und hektisches Essen sowie stark gewürzte und gebratene Speisen können Sodbrennen beschleunigen. Sodbrennen entsteht, wenn der Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre nicht richtig schließt. Saurer Speisebrei fließt dann vom Magen...
 mehr...

Lange Arbeitszeiten verursachen Schlafstörungen

Untersuchungen haben ergeben, dass lange Arbeitszeiten den Schlaf beeinträchtigen. Jeder fünfte Beschäftigte, der zwischen 35 und 44 Stunden in der Woche arbeitet, hat Schlafstörungen. Bei Teilzeitbeschäftigten mit weniger als 19 Wochenstunden ist...
 mehr...

Musik fördert Heilung

Patienten die einen Schlaganfall erlitten haben genesen schneller, wenn sie bereits zu Beginn einer Rehabilitation Musik hören. Dies verbessert die Heilungschancen. Bei Patienten, die am Tag mehrere Stunden Musik hören, erholt sich das verbale...
 mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf google+!

Gesundheit aktuell Mobil-App

Gesundheit