Gesundheit
Auszeichnung Webadressbuch
Gesundheit
Keine news_id übergeben.

Gesundheit
Kurz und Knapp

Internetnutzung gut für Gehirntraining

Forscher haben vor einiger Zeit in einer Untersuchung festgestellt, dass die Internetnutzung im Erwachsenenalter gut für das Gehirn sein soll. Besonders die Gehirnbereiche die für das logische Denken verantwortlich sind, werden besonders angeregt,...
 mehr...

Brille dem Laser bevorzugen

Augenexperten warnen davor, sich nur aus Schönheitsgründen die Sehkraft per Laser verstärken zu lassen. Eine gute Brille ist schwer durch anderes zu ersetzen. Oft kommt es bei den refraktiven Eingriffen zu Nebenwirkungen. In fünf bis zehn Prozent...
 mehr...

Zahnfleisch - Milch schützt

Milchprodukte können vor Zahnfleischproblemen schützen. Wer täglich Käse, Milch oder Joghurt zu sich nimmt, leidet weniger unter Zahnfleischentzündungen und Zahntaschen. Auch die Festigkeit ist deutlich höher als bei denen, die nicht regelmäßig...
 mehr...

Flimmerskotom - ein relativ neues Phänomen

Ein relativ neues Phänomen, das Flimmerskotom, scheint sich langsam auszubreiten. Es beginnt alles mit einem hellen Flackern im Gesicht. Der helle Bereich erinnert an den Effekt, den man erlebt, wenn man zu lang in eine helle Lichtquelle geblickt...
 mehr...

Glück und Wohlbefinden durch Serotonin

Serotonin kommt als Hormon in der Gehirnregion vor, vermittelt eine Verengung der Blutgefäße und steuert zudem beim Menschen den Gemütszustand, Schlafrhythmus, Sexualtrieb und die Temperatur des Körpers. Regelmäßige Schichtarbeit wirkt sich jedoch...
 mehr...

Nackenschmerzen richtig entgegenwirken

Langes Sitzen im Büro führt oft zu verhärteten Schulter- und Nackenmuskeln. Mit Hilfe einer Übung kann dem vorgebeugt werden. Man muss noch nicht mal den Schreibtisch verlassen. Dabei gilt es, sich aufrecht auf den Bürostuhl zu setzen, eine gefüllte...
 mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Facebook!

Gesundheit Aktuell-Jahrbuch 2014

Gesundheit aktuell Mobil-App

Gesundheit