Gesundheit

Diabetes

Bitte ein Suchwort eingeben

Diabetes und Cholesterin

Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, den der Körper unter anderem für den Aufbau der Zellwände oder für die Produktion von Gallensäuren benötigt, die für die Fettverdauung im Darm wichtig sind. Auch Vitamin D, das für stabile Knochen sorgt, und bestimmte Hormone kann der Körper nur bilden, wenn ihm genug Cholesterin zur Verfügung steht. Den größten Teil davon – ein bis zwei Gramm pro Tag - bildet er selbst. Dazu kommt noch das Cholesterin, das wir mit tierischen...

Diabetes und Mundgesundheit

In der Zahn- und der allgemeinen Medizin ist man sich darüber im Klaren, dass schlechte Blutzuckerwerte die Mundgesundheit negativ beeinflussen und in engem Zusammenhang mit Entzündungen des Zahnhalteapparates stehen. Weniger ist hingegen bekannt, dass auch umgekehrt eine durch Plaquebakterien verursachte Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) negative Auswirkungen auf einen Diabetes haben kann und somit eine Wechselbeziehung besteht. Dieser so genannte...

Das Problem der Unterzuckerung bei Diabetikern

Während einer Insulintherapie oder während der Behandlung mit blutzuckersenkenden Medikamenten kann bei Diabetikern plötzlich das Problem der Unterzuckerung (Hypoglykämie) auftreten: Der Zuckergehalt im Blut sinkt unter 40 mg/dl. Bei leichten Unterzuckerungen können sich Diabetiker selbst helfen

Im Urlaub nicht entgleisen

Es gibt Diabetiker, die aus Furcht vor der Entgleisung niemals verreisen. Doch nach entsprechend guter Vorbereitung kann jeder "richtig eingestellte" an Diabetes mellitus Erkrankte einen Urlaub problemlos antreten. Oberstes Reisegebot ist jedoch, die jeweilige Medikation nach den Aktivitäten im Urlaub auszurichten, so dass der Stoffwechsel nicht entgleist. Für Diabetiker mit flexibler Insulintherapie ist es am leichtesten, die Therapie den aktuellen...

Urlaubstipps für Diabetiker

Während in der Vergangenheit viele Diabetiker auf den Urlaub verzichten mussten oder nur eine sehr eingeschränkte Auswahl an Zielen ansteuern konnten, ist Diabetes und Reisen heute kein Widerspruch mehr. Diät spielt nicht mehr die Hauptrolle und Blutzuckerselbstkontrollen mit den entsprechend angepassten Insulininjektionen ermöglichen auch die Bewältigung nicht alltäglicher Situationen. Diabetiker, die mit Tabletten eingestellt sind, haben mit Medikamenten, die schnell zu...

Früherkennung des Typ-1-Diabetes

Beim Diabetes mellitus handelt es sich um eine chronische Stoffwechselerkrankung, die durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Bereits in den ersten Lebensjahren kommt es bei Kindern, die später auch an Typ-1-Diabetes erkranken, zu einer Fehlentwicklung des Immunsystems mit der Bildung von Autoantikörpern gegen insulinproduzierende Inselzellen. Die Erkenntnisse der BABYDIAB-Studie lassen vermuten, dass vor allem Umweltfaktoren und die Lebensweise, die in...

Kleinkinder und Diabetes

Neben der absoluten Zunahme an Diabeteserkrankungen wird auch beobachtet, dass es immer jüngere Kinder sind, die frisch diagnostziert werden und die sich bereits im Kindergarten oder der Vorschule mit dem typischen Erscheinungsbild einer hohen Trink- und Urinmenge, einer Gewichtsabnahme und Kraftlosigkeit sowie mit einem hohen Blutzucker präsentieren. Die Zunahme sind beunruhigend und zwar nicht nur wegen den rein medizinischen, körperlichen Aspekten, welche die Diagnose...
<<< Seite 3 >>>
Gesundheit