Gesundheit

Allergien

Bitte ein Suchwort eingeben

Sonnenallergie

Hautveränderungen und Juckreiz, Bläschen- oder Quaddelbildung, die nach einer Sonnenbestrahlung auftreten, werden allgemein als Sonnenallergie, Lichtallergie oder Photoallergie bezeichnet. Hinter der Sonnenallergie verbergen sich verschiedene Erkrankungen, die nicht immer einen allergischen Ursprung haben. Hierzu zählen die Polymorphe Lichtdermatose, Mallorca-Akne, Photoallergische Reaktionen sowie Lichturtikaria und Porphyrie. Das heißt die Beschwerden können durch...

Pollenallergie

Der allergische Schnupfen wird im Volksmund auch oft als Heuschnupfen bezeichnet, der Fachbegriff ist allergische Rhinitis und ist eine häufige allergische Erkrankung, die auf einer Überempfindlichkeit gegen die Eiweißkomponenten bestimmter Pollen beruht. Pollen gelangen während der Gräser- und Baumblüte in die Luft. Sie bewirken eine allergische Reaktion an den Schleimhäuten der Atemwege, Nase und Augen. Die Pollen treffen über den Luftweg auf die Schleimhäute der Atemwege...

Der Frühling kommt - und mit ihm der Heuschnupfen

Der Frühling ist endlich da! Und für rund zwölf Millionen Deutsche beginnt damit die Heuschnupfen-Saison. Bei Heuschnupfen reagiert der Körper allergisch auf harmlosen Blütenstaub. Neben laufender Nase und tränenden Augen fühlen sich viele Pollenallergiker krank und abgeschlagen. Grund hierfür ist, dass der Körper sich wirklich wie bei einer ernsten Infektion verhält: Er schüttet jede Menge Botenstoffe aus, um die vermeindlichen Eindringlinge zurückzuschlagen. Hierfür ist...

Asthma und Schwangerschaft

Asthma in der Schwangerschaft ist noch die häufigste Erkrankung der Lunge bei Schwangeren, aber auch die, die am besten therapiert werden kann. Wenn die Erkrankung gut mit Medikamenten eingestellt ist, geht sie nicht mit einem erhöhten Risiko für das Kind und den Schwangerschaftverlauf

Tipps für den Notfall

Asthmaanfälle kommen selten aus heiterem Himmel sondern kündigen sich an. Kennzeichnend für einen langsam oder plötzlich einsetzenden Asthmaanfall sind Luftnot, pfeifende Atmung, beklemmendes Gefühl in der Brust, festsitzender Husten, bedingt durch den Sauerstoffmangel des Blutes bei einem schweren Anfall

Schimmelpilzallergie

Schimmelpilze wachsen überall dort, wo es feucht und warm ist und organische Stoffe zur Verfügung stehen. Bevorzugt befallen sie Lebensmittel, Papier, Tapeten, Stoffe und Pflanzen in Bad, Keller, Küche, Garten und sogar im Kühlschrank Die Sporen (Samen) der Schimmelpilze dienen zur Fortpflanzung. Schimmelpilze sind mikroskopisch kleine Organismen, die in einer großen Zahl auftreten und besteht aus aus einem Geflecht von Zellfäden, den sogenannten Hyphen.

Allergien bei Kindern:

Die Lage ist dramatisch: Bis zu elf Prozent der deutschen Mädchen und Jungen zwischen fünf und 15 Jahren leiden an Heuschnupfen, bis zu sieben Prozent an Asthma.Mögliche Folgen: Leistungsabfall und häufige Fehlzeiten in der Schule - mit laufender Nase und tränenden Augen kann man schlecht lernen.
<<< Seite 3 >>>
Gesundheit