Gesundheit

Allergiediagnose

Bitte ein Suchwort eingeben

Reibetest

Der Reibetest ist der ungefährlichste und ein relativ unempfindlicher Hauttest, der sich nur für Patienten eignet, die hochgradig sensibel auf Allergene reagieren. Wenn eine sehr starke Allergie gegen ein bestimmtes Allergen vermutet wird und zunächst auf einen Prick- oder Scratchtest verzichten werden soll, kann ein Reibetest durchgeführt werden. Dabei wird das verdächtigte Allergen auf der Innenfläche des Unterarms mehrfach hin- und hergerieben. Hierbei werden keine...

Patchtest

Der Patchtest wird auch Epikutantest oder Pflastertest genannt. Der Patchtest ist eine besondere Art des Epikutantestes, mit dem sich Allergien vom Spättyp nachweisen lassen. Für die Testung werden standardisierte etwa spezielle Hautpflaster verwendet, welche die entsprechenden Testsubstanzen enthalten. Die Stoffe, welche häufig allergische Spätreaktionen auslösen, werden als kommerzielle Testlösungen für dieses Testverfahren eingesetzt. Nachdem der Facharzt die...

Provokationstest

Im Gegensatz zu den Hauttests werden die allergenen Lösungen beim Provokationstest direkt dem betroffenen Organ wie Nase, Augen, Bronchien und Darm verabreicht, wo sie beim Patienten die allergischen Reaktionen auslösen. Dies geschieht durch Sprüchen, Träufeln, Einatmen, Schlucken oder sogar durch einen Stich bei einer Insektenallergie. Der Test stellt die zuverlässigste allergologische Testmethode dar und erlaubt auch bei negativem Testergebnis eine eindeutige Aussage...

Banaler Schnupfen oder Allergie?

Hasel und Erle läuten die Heuschnupfen-Zeit ein Normalerweise beginnt der stark witterungsabhängige Pollenflug etwa Ende Januar mit den Pollen von Hasel und Erle, im März folgen dann die Birkenpollen. Durch die milde Wetterlage zu Anfang dieses Winters kam es schon im letzten Dezember zum vereinzelten Flug von Hasel- und Erlenpollen. Die nach Weihnachten einsetzende Frostperiode stoppte den Pollenflug dann wieder. Doch sobald die Temperaturen auf 10-15* Celsius klettern,...

"Welche Allergie hätten Sie denn gerne" -...

"Welche Allergie hätten Sie denn gerne" - Allergieaustestung Die Diagnostik einer Allergie umfasst viele verschiedene Untersuchungen, denn nahezu jede Substanz steht in Verdacht, allergische Reaktionen hervorrufen zu können. Der Diagnostik einer Allergie geht die Patientenvorgeschichte (Anamnese) über seine allergisch bedingten Beschwerden voran. Sie muss immer durch andere Untersuchungsformen - z. B. durch einen Bluttest - bestätigt werden.Bei der Blutuntersuchung wird...
<<< Seite 2
Gesundheit