Gesundheit

Gesundheit für den Mann

Bitte ein Suchwort eingeben

Penisverkrümmung

Als Penisverkrümmung wird jedes Abweichen der Penisform von der geraden Achse bezeichnet. Die Verkrümmung kann in jede Richtung erfolgen, auch korkenzieherartig um die Mittelachse. Penisverkrümmungen müssen nicht unbedingt krankhaft sein. Von Natur aus gibt es eine breite Palette unterschiedlicher, aber durchaus normaler Penisformen. Eine Penisverkrümmung oder Penisverbiegung ist im nicht erigierten Zustand des Penis nicht sichtbar und läßt sich deshalb auch dann nicht...

Entzündung der Eichel (Balanitis)

Eine Balanitis bezeichnet die Entzündung der Eichel, wobei die Vorhaut meist mitbetroffen ist und kann eine Vielzahl verschiedener Ursachen haben. Hierzu zählen mechanische Reizungen oder Kontaktallergie. Häufig ist sie jedoch die Folge unzureichender Genitalhygiene. Begünstigend wirkt sich ebenfalls eine Vorhautverengung oder eine gleichzeitig bestehende Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) aus. Beim Diabetes ist die allgemeine Abwehrlage des Körpers geschwächt, die...

Penisbruch

Als Penisbruch (Penisfraktur) wird ein Einreißen der Schwellkörper des Penis oder der sie umgebenden Membran bezeichnet, es handelt sich um eine seltene, aber schmerzhafte und behandlungsbedürftige Verletzung.

Vorhautverengung (Paraphimose)

Die Paraphimose wird auch als so genannter Spanischer Kragen bezeichnet und ist eine Einklemmung der zu engen Vorhaut des Penis hinter dem Eichelkranz. Wird die Vorhaut nicht wieder zurückgestreift, kommt es zu einer ödematösen Schwellung. Die Vorhaut kann so stark anschwellen, dass es zu einer Nekrose der Eichel kommen kann. Die Vorhautverengung besteht beim Neugeborenen aufgrund einer Verklebung des inneren Vorhautblattes mit der Eichel und löst sich normalerweise bis zum...

Hodenentzündung (Orchitis)

Unter einer Hodenentzündung (Orchitis) wird eine meist durch Viren oder Bakterien ausgelöste akute oder chronische Infektionskrankheit verstanden. Die häufigsten Auslöser der Krankheit sind Mumps-Viren, denn jeder dritte erwachsene Mann, der an Mumps mit einer Anschwellung der Ohrspeicheldrüsen erkrankt, entwickelt zusätzlich eine ein- oder beidseitige Mumps-Orchitis. Weitere Erkrankungen sind die Nebenhoden-Orchitis und die granulomatöse Orchitis. Voran gehen vorwiegend...

Verdrehung des Hoden (Hodentorsion)

Der Samenstrang enthält wichtige Blutgefäße und Nerven, die im Hodensack zum Hoden ziehen und diesen mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen. Desweiteren verläuft hier der Samenleiter, der das Sperma vom Hoden zum Penis befördert. Die Hodentorsion stellt immer eine akute Notfallsituation dar, bei der sich Hoden und Samenstrang um die eigene Längsachse drehen und die Durchblutung unterbrochen wird. Ohne Therapie stirbt der betroffene Hoden ab. Der Grund dafür ist...

Nebenhodenentzündung

Die Entzündung der Nebenhoden bezeichnet man im medizinischen Bereich als Epididymitis. Sie entsteht in den meisten Fällen durch Bakterien hervorgerufene Infektion des Nebenhodens sowie als Folge einer Entzündung der Harnwege (Harnröhre, Prostata, Blase, Harnleiter, Nierenbecken) mit Mikroorganismen. Der infizierte Urin gelangt über die Harnröhre und den Samenleiter in den Nebenhoden, wo sich die Keime festsetzen. Husten, häufiges und starkes Pressen beim Stuhlgang oder...
<<< Seite 2 >>>
Gesundheit