Gesundheit

Homöopathie

Bitte ein Suchwort eingeben

Homöopathie und den "Zyklus des Lebens"

1. Welche Lebenszyklen werden in der Homöopathie unterschieden, verlangen diese nach verschiedenen Behandlungsmethoden? Die Homöopathie berücksichtigt die verschiedensten Lebenszyklen: von Empfängnis, Schwangerschaft, Geburt, Kindheit, Pubertät, über Adoleszenz, Wechseljahre, zum Älter werden und Sterben. Der Zyklus des Lebens ist geboren werden, leben und sterben. Homöopathie kann in allen Lebensphasen angewendet werden, ich tue dies tagtäglich. Mir ist aufgefallen, dass...

Behandlung von Hautkrankheiten

? Lassen sich Hautkrankheiten homöopathisch auch selbst behandeln? Entscheidend bei allen Hautkrankheiten ist eine gute Diagnose durch einen erfahrenen Arzt. Vor allem muss die Ursache der Erkrankung geklärt werden, damit das Übel an der Wurzel gepackt und richtig behandelt werden kann. Selbst für einen Arzt mit langjähriger Erfahrung ist es schwer, jede Hautkrankheit eindeutig zu diagnostizieren. Bei weniger erfahrenen Personen kann die Behandlung mit einem großen Risiko...

Homöopathische Behandlung bei Sportverletzungen

Homöopathische Behandlung von Sportverletzungen1.Frage: Welche sind die häufigsten gesundheitlichen Probleme, die beim Freizeitsport auftreten? Beim Sport ist man gesundheitlichen Problemen und Risiken ausgesetzt. An erster Stelle stehen Verletzungen. Hinzu kommen eine Vielzahl von Erkrankungen des Bewegungsapparates durch Überanstrengung und Überbeanspruchung von Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenken, sowie Wirbelsäulenbeschwerden und verschiedene rheumatische...

Schlafstörungen

"Schlafstörungen bei Kindern haben meist psychische Gründe wie schulische Probleme, Mobbing oder Spannungen und Zerwürfnisse im Elternhaus." Können Schlafstörungen homöopathisch selbst behandelt werden? Die im Text genannten Arzneien können für eine Selbstbehandlung dienlich sein, wenn die entsprechend beschriebenen Akut- oder Auslösesituationen gegeben sind. Empfehlenswert ist hierfür die Einmalgabe einer C 30 Potenz. Wann sollte ärztlicher Rat eingeholt...

Behandlung der klassischen Kinderkrankheiten

"Für die Behandlung der klassischen Kinderkrankheiten eignet sich nichts besser als die Homöopathie." Können die klassischen Kinderkrankheiten homöopathisch behandelt werden? Masern, Mumps, Röteln, Windpocken und das Dreitagefieber sind Viruserkrankungen. Antibiotika wären nutzlos. Die Medizin setzt in der Regel auf die Selbstheilungskräfte, die im Kindesalter groß sind. Die Optionen sind Abwarten und Fieber Senken. Das zweite schwächt allerdings die Abwehr und sollte...
Gesundheit