Gesundheit

Gesundheit für den Mann

Bitte ein Suchwort eingeben

Prostatavergrößerung (Benigne...

Die gutartige Vergrößerung der Prostata bezeichnet man in der Fachsprache auch als benigne Prostatahyperplasie (BPH). Meist tritt sie etwa ab dem 60. Lebensjahr auf, manchmal aber auch schon früher. Die Benigne Prostatahyperplasie ist eine gutartige Wucherung des Binde- und Stützgewebes der Prostata. Sie ist eine der häufigsten Ursachen für eine Blasenentleerungsstörung beim Mann. Die Ursachen sind noch weitgehend unbekannt. Man vermutet eine Anhäufung bestimmter Hormone in...

Prostataentzündung (Prostatitis)

Die akute Prostatitis ist eine entzündliche Erkrankung der Prostata. Bakterien und Parasiten gelangen durch die Harnröhre oder auf dem Blutweg in die Prostata und verursachen eine akute eitrige Infektion. Die entzündete Prostata ist stark geschwollen, weshalb das Wasserlassen nur sehr schlecht möglich ist. Bei einer akuten Entzündung der Prostata kann es sein, das das Wasserlassen gar nicht mehr möglich ist (akuter Harnverhalt). Es können auch Schmerzen beim Stuhlgang...

Prostatakrebs

Jährlich erkranken zirka 41.000 Männer neu an Prostatakrebs, der häufigsten Tumorerkrankung beim Mann! Das größte Problem ist, dass die Krankheit oft zu spät erkannt wird, weil nur unspezifische Symptome wie z. B. Blasenentleerungsstörungen auftreten und diese oftmals nicht ernst genommen werden. Dabei ist die frühe Diagnose beim Prostatakrebs entscheidend, dann sind die Heilungschancen gut. Zirka 75 % der Patienten leiden im fortgeschrittenen Stadium an Knochenmetastasen....
Gesundheit