Gesundheit
Wohlbefinden mit der Hot-Stone-Massage

Wohlbefinden mit der Hot-Stone-Massage

Viele Kulturen, zum Beispiel aus dem asiatsichen Raum, aus Nord- und Südamerika oder Hawaii, benutzen Steine für Rituale und Heilzwecke schon seit Jahrhunderten.

Die Hot-Stone-Massage ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Specksteine und vulkanische Lavasteine, meist basaltisch, die auf den Körper gelegt werden. Dabei handelt es sich um die wirkungsvolle Verbindung aus Ganzkörpermassage, Energiearbeit, Einsatz von Wärme- und Kältereizen, sowie der Wirkung von warmen Ölen. Die glatten, glänzenden Steine besitzen die Fähigkeit, Wärme lange zu speichern und stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung. Die im Wasserbad auf 60°C erhitzten Steine sowie eisgekühlte Marmorsteine werden mit tibetischem Massage-Öl eingerieben.

Die Steine werden auf bestimmte Energiezentren (Chakren) wie Bauch, Stirn, Hände, Rücken, Kniekehlen und Zehen entlang der gezeichneten Energielinie des Körpers aufgelegt, um den Energiefluss zu harmonisieren und damit auch bestimmte Körperfunktionen zu regulieren. Außerdem werden sie zur direkten Massage am Körper und im Gesicht eingesetzt. Bereits vor Beginn der Massagebehandlung kann die Wärme der Steine in Form von Thermotherapie an die Muskulatur abgegeben werden.

Durch die Wärme werden die Poren des Körpers geöffnet, die Muskulatur entspannt und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Bei dieser speziellen Massagetechnik dringt durch den Einsatz der erhitzten Steine die Wärme bin in die tieferen Körperzonen ein, beschleunigt so die Blutzirkulation und demzufolge werden die Zellen und das Gewebe vermehrt mit Sauerstoff versorgt.

Hot-Stone-Massagen erneuern ganzheitlich das Körpergefühl, psysisches und seelisches Gleichgewicht, aktivieren körpereigene Energiequellen sowie das allgemeine Wohlbefinden und verhelfen zu geistiger Frische. Weitere positive Effekte der Hot-Stone-Massage sind Verstärkung des Lympflusses, erhöhter Gewebestoffwechsel, Lösen von Muskelverspannungen und Verbesserung des Immunsystems. Auch bei Gelenkproblemen oder Rückenschmerzen, Sportverletzungen, Stress, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme kommt die Hot-Stone-Massage zum Einsatz. Mit leiser beruhigender Hintergrundmusik ist die absolute Entspannung vorprogrammiert.

Gesundheit