Gesundheit
Wintermärchen in Garmisch-Partenkirchen

Wintermärchen in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen liegt am Fuße der Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg (2.962 m) und ist einer der bedeutendsten heilklimatischen Kurorte der Bayerischen Alpen sowie die Wintersport Metropole Deutschlands. Den Schwerpunkt bilden traditionell Ski-Alpin und Langlauf auf Pisten und Loipen für Anfänger und Könner. Bis weit in den Frühling hinein ist das Gletscher-Skigebiet auf der Zugspitze ein Magnet für Alpinskifahrer, Snowboarder, Carver und Freestyler.

Hier findet jeder seine Lieblingspiste: 118 km Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden, darunter die weltberühmte "Kandahar", Deutschlands einzige Abfahrt mit "Weltcup-Lizenz". Das Outdoor-Angebot bietet für jene, die nicht dem Skisport frönen, eine breite Palette an Aktivitäten. Wenn der Winter Einzug hält, entfaltet die verschneite Landschaft einen ganz besonderen Zauber: Wälder wie in Watte gehüllt, Schneekristalle glitzern in der Sonne, der Himmel ist von einem tiefen Blau. Vorbei an zugefrorenen Seen und entlang sonniger, tiefverschneiter Wiesen können Sie das Loisachtal auf einem weitverzweigten Wegenetz erkunden.

Ob zu Fuß auf den geräumten Winterwander- wegen, mit den Langlaufskiern durch die gepflegten Loipen gleitend oder ganz trendy mit den Schneehschuhen abseits der Wege durch knirschenden Schnee in unberührter Natur. Lassen Sie sich mit dem Pferdeschlitten durch den Winterwald kutschieren und wärmen sich danach am Kaminfeuer in einer Hütte wieder auf. Zusammen mit Freunden geht´s zum Eisstockschießen oder Schlittschuhlaufen ins Olympia-Eissportzentrum oder Sie sausen in rasanter Fahrt auf dem Schlitten ins Tal hinab. So schön kann Winter sein - Willkommen in Garmisch-Partenkirchen!

 

Fotoquelle: Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Gesundheit