Gesundheit
Gesundheit

Vorsicht bei Durchfall in fernen Ländern

Gesundheit Kurz und Knapp

Bei Reisen in ferne Länder können Speisen, Klimawechsel und Bakterien im Wasser und in Nahrungsmitteln sowie schlechtere Hygienestandards den Körper stark belasten. Dies führt dann meistens zu unbeliebten Magen-Darm-Infektionen. Besonders häufig kommt es dabei zu Durchfällen, begleitet von Übelkeit, Blähungen und Bauchschmerzen. Hierbei sollte man  besonders auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Sollte man in seiner Reiseapotheke kein Elektrolytpulver eingepackt haben, welches man mit keimfreiem Wasser vermischt zu sich nehmen sollte, der kann ein Durchfallgetränk auch selbst zubereiten. Dazu werden 1 Teelöffel Kochsalz, 10 Teelöffel Zucker und 1 Glas Orangensaft aus einer Originalpackung mit 1 Liter aus kochendem Wasser zubereiteten schwarzen Tee vermischt. Sollte der Durchfall allerdings über mehrere Tage anhalten, so sollte umgehend ein örtlicher Arzt aufgesucht werden.

In südlichen Ländern sollte man generell ein paar Hygieneregeln beachten. So sollte man

  • zum Zähneputzen nur abgekochtes Wasser oder Wasser aus originalverpackten Flaschen verwenden.
  • Milchprodukte nur in pasteurisierter, also ultrahocherhitzter Form, verzehren
  • Rohes Fleisch wie zum Beispiel Tartar, roher Fisch oder Meeresfrüchte (z. B. Austern) möglichst meiden.
  • fettige Speisen wie z. B. Eier-Sandwiches und majonäsehaltige Salate sollten ebenfalls gemieden werden.
  • Schinken und Wurst, rohes Gemüse und Salate sowie ungeschältes Obst stellen immer ein Risiko dar. Also genau hinschauen oder lieber verzichten.
  • Vorsicht ist ebenfalls geboten bei Geflügel, Fisch sowie bei Tiefkühlkost, da die Kühlkette unterbrochen worden sein könnte.

Gesundheit
Kurz und Knapp

Kohl - das Gemüse als Alleskönner

In der kalten Jahreszeit liefert das Wintergemüse Kohl dem Körper wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und stärkt so die Abwehrkräfte. Doch es kann noch mehr. Kohl als Wickel angewendet, soll bei stark geschwollenen Knien helfen. Der Kohl hemmt...
 mehr...

Nase richtig putzen

HNO-Ärzte empfehlen, den Schleim in der Nase bei Erkältungen nicht rauszuschnäuzen, sondern hochzuziehen bzw. die Nase ab und zu mit wenig Druck zu putzen! Am Besten sei es jedoch, einer Erkältung ganz vorzubeugen und ausreichend Vitamin C zu sich...
 mehr...

Tipps zum Wintersport im Freien

Wird im Winter ganz auf die sportliche Bewegung verzichtet, so fällt im Frühjahr der erneute Trainingsbeginn sehr schwer. Es sollten deshalb auch während der dunklen Jahreszeit die gewohnten Sportaktivitäten beibehalten werden. Allerdings sind dabei...
 mehr...

Winter - Blutdruck steigt

Mediziner haben herausgefunden, dass der Sommer in Sachen Blutdruck gesünder für Menschen ist als die kalte Jahreszeit. Im Sommer sei es einfacher den Bluthochdruckpatienten das richtige Maß an Medikamenten zu verabreichen. Möglicherweise liegt es...
 mehr...

Weihnachtsstress möglichst vermeiden

Zum Jahresende nimmt bei den meisten Menschen der Stress im Beruf deutlich zu. Auch privat steht mit dem nahenden Weihnachtsfest weiterer Trubel ins Haus. Nicht selten stellt sich spätestens nach dem Fest das Gefühl ein, völlig ausgebrannt zu sein....
 mehr...

Winterzeit - Häufiges Waschen vermeiden

Wer unter empfindlicher Haut leidet, sollte im Winter häufiges Baden und Händewaschen vermeiden. Zudem sollte man sich eine Handcreme an das Waschbecken stellen, um die Hände nach dem Waschen damit einzucremen. Dies ist notwendig, da die...
 mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

Folgen Sie uns auf Facebook!

Gesundheit Aktuell-Jahrbuch 2014

Gesundheit aktuell Mobil-App

Gesundheit