Gesundheit
Saison der Fußpilze

Saison der Fußpilze

Besonders häufig tritt die Kleienpilzflechte bei Menschen auf, die in subtropischen und tropischen Gebieten leben. Der Kleienpilz liebt dieses Klima - wetterbedingte Wärme und Feuchtigkeit begünstigen sein Wachstum. Die Hautoberfläche von pilz-sensiblen Menschen spricht darauf an. Gleichfalls tragen eine starke Talgproduktion und ein geschwächtes Immunsystem zu seinem Gedeihen bei. In gemäßigten Klimazonen, wie beispielsweise in Europa, tritt die Kleienpilzflechte saisonbedingt - vorwiegend in den Sommermonaten auf.

Die Kleienpilzflechte entwickelt sich schleichend. Oft über Monate hinweg. Da kein Juckreiz entsteht, wird sie oft erst als "Makel" der Haut entlarvt, wenn es zu sichtbaren runden oder ovalen Flecken auf der Hautoberfläche kommt. Hellrot bis bräunlich treten sie zutage, auf dunkler Haut sind sie als weiße Flecken zu erkennen. Häufig sind Rücken, Brust oder Schultern befallen, in schlimmen Fällen kann der ganze Körper betroffen sein.

Wird die Kleienpilzflechte als solche diagnostiziert, kann die veränderte Hautstruktur mit entsprechenden Präparaten behandelt werden. Mit einem, vom Arzt oder Apotheker empf

Gesundheit