Gesundheit

Immunsystem durch Stress geschwächt

Menschen sind unter Stress anfälliger für Infektionen. Daran ist ein Hormon schuld. Bei psychischer Belastung schütten Nervenzellen verstärkt Neuropeptid Y (NPY) aus. In der Blutbahn beeinflusst NPY dann diejenigen Zellen des Immunsystems, die Krankheitserreger im Körper finden und abtöten. Wenn die NPY Konzentration im Körper zu hoch ist, dann werden die eingedrungenen Keime nicht mehr vernichtet.

Gesundheit