Gesundheit

Herpesviren durch Textilien

Herpes-Viren können möglicherweise auch über Textilien übertragen werden. Bisher war bekannt, dass Herpes über den Speichel und andere Körperflüssigkeiten sowie durch Schmierinfektionen übertragen werden kann.

Nun wurde herausgefunden, dass Herpes auch über Servietten und Handtücher übertragen werden kann. In Tests wurde selbst nach 48 Stunden der Erreger noch im Gewebe nachgewiesen. Sogar eine Wäsche bei 40 Grad Celsius überlebte der Virus im Stoff noch teilweise. Allerdings geht durch den Waschvorgang ein großer Bestandteil der Viren verloren, sodass eine Ansteckung nach der Reinigung sehr unwahrscheinlich erscheint. Bei ungewaschenen Kleidungsstücken ist dies allerdings nicht auszuschließen.

Gesundheit