Gesundheit
Ginseng - Geistig und körperlich frisch und aktiv ...

Ginseng - Geistig und körperlich frisch und aktiv ...

 

 

Geistig und körperlich frisch und aktiv bleiben der Jungbrunnen aus der Natur

Nie zuvor waren die Heilkräfte der asiatischen Ginsengwurzel wertvoller für unsere modernen Industrienationen als heute. Die ständig wachsenden Anforderungen in Beruf und Freizeit, bedingt durch Hektik, Streß, Zeitdruck und Umweltbelastungen, deren Auswirkungen auf unsere Gesundheit noch nicht genügend erforscht sind, fordern zunehmend ihren Tribut: sie schwächen unser Immunsystem und damit unsere Abwehrkräfte. Streß, Hektik und Zeitdruck erleben wir heute bereits in jungen Jahren; Ginseng ist somit nicht nur ein Heilmittel für ältere Menschen, wie oft in derWerbung dargestellt, sondern vielmehr eine gesunde und stärkende Unterstützung für den Organismus jeden Alters.

Ginseng (Panax Ginseng C.A.Meyer) eine Heilpflanze, die sich in der chinesischen Medizin seit Jahrtausenden bewährt hat, ist eine hochwirksame Alternative zu klassischen chemischen Präparaten. Ginseng, insbesondere die Ginsenoide als Wirksubstanzen, gilt infolge seines Wirkungsspektrums nicht umsonst als der König der Arzneimittel.Ginseng wirkt effektiv auf den gesamten Organismus ein. Es sind keiner-lei Nebenwirkungen bekannt. Mit seinen wertvollen Aufbaustoffen dient er dem Organismus gleichermaßen als Energiequelle und als Mittel zur Regeneration. Ginseng stärkt das Immunsystem, sorgt für mehr Leistungsfähigkeit und Vitalität und erhält so die Gesundheit.

Die Qualität der Wurzeln wird nach dem Wachstumsalter, Herkunftsregion, Größe und schließlich der Wirkstoffkonzentration beurteilt. Man unterscheidet die beiden „Handelsklassen“ „Roter“ und „Weißer“ Ginseng. So sind roter und weißer Ginseng nicht zwei verschiedene Pflanzenarten, sondern nur zwei verschiedene Handelsklassen und Herstellungsverfahren. Für den begehrten und besonders wertvollen roten Ginseng werden meistens höherwertige, sechsjährige Pflanzen ausgewählt. Aufgrund des ausgereiften Wachstumsalters dieser Wurzeln, ist der Wirkstoffgehalt des Roten Ginseng in der Regel höher, denn der weiße Ginseng wird schon wesentlich früher geerntet. Der höchste Wirkstoffgehalt ist jedoch erst nach mindestens fünf Jahren nach der Aussaat erreicht.

Bei der Wahl eines geeigneten Ginseng-Präparates (erhältlich in der Apotheke) sollte nicht der Preis entscheidend sein, sondern der Wirkstoffgehalt in der Tagesdosis. Der Wirkstoffgehalt sollte standardisiert sein und das Produkt 100% echten Panax Ginseng C.A. Meyer enthalten.

 

 

Gesundheit