Gesundheit

Fettiger Käse!

Wir Deutschen lieben ihn. Wie viel Fett allerdings in ihm steckt, wissen wir zumeist nicht. Dabei können ein paar leichte Rechenregeln die oft nicht ganz eindeutigen Angaben zum Fettgehalt überschaubar machen. Meist wird auf den Verpackungen der Fettgehalt in der Trockenmasse angegeben. Der tatsächliche Fettgehalt wird jedoch dabei nicht angegeben. Käse verliert je länger er liegt an Wasser und am Gesamtgewicht. Die Trockenmasse hingegen verändert sich nicht. Zudem ist Hartkäse weniger fettreich als Frischkäse. Mit der folgenden Rechenformel lässt sich ziemlich genau der Fettgehalt errechnen. Bei Frischkäse wird die Angabe Fett i. Tr. mit 0,3 multipliziert, bei Weichkäse mit 0,5, Schnittkäse mal 0,6 und Hartkäse 0,7. So hat ein Gouda mit 45 Prozent i. Tr. etwa 32 Prozent absolut Fett. Bei einem Camembert mit 60 % Fett i. Tr. sind es etwa 30 Prozent Fett.

Gesundheit