Gesundheit

Duschgele trocknen Haut aus

Mit Duschgel startet für viele von uns ein erfrischender Tag. So zeigt uns das die tägliche Werbung. Aber Achtung, speziell Menschen mit empfindlicher Haut sollten mit Duschgel sparsam umgehen. Diese enthalten viele Tenside, die die Haut reizen und austrocknen. In der kälteren Jahreszeit ist die Gefahr besonders groß, weil die Haut bei trockener, kalter Luft ohnehin schon angegriffen ist und zum Austrocknen neigt. Mediziner raten daher, beim Duschen nur kleine Mengen Gel zu verwenden. Diese schäumt man in der Hand auf und seift nur Körperpartien ein, die zum Schwitzen und zur Geruchsbildung neigen. Wie etwa Achselhöhlen und Intimbereich. Auf das Einseifen von Armen, Beinen oder Bauch kann dagegen getrost verzichtet werden.

Gesundheit