Gesundheit

Blaues Licht steigert das Wohlbefinden

Wer kennt es nicht, grelles Neonlicht strahlt von den Decken in den Büros aller Welt, und der Bildschirm fängt an zu flackert. Am Vormittag geht’s ja noch. Aber spätestens nach der Mittagspause werden die Augen müde. Die Konzentration lässt nach. Dauerhaft soll hier blaues Licht im Büro helfen.

Forscher haben herausgefunden, dass ein mit blau angereichertes Bürolicht munterer macht und die Konzentration am Arbeitsplatz steigert und auch noch die Gesundheit schont. Wenn das Licht mit mehr Blaustoffen versetzt wird, nähert man sich dem Ideal des natürlichen Lichts bei blauem Himmel. Vor allem in der dunklen Jahreszeit sorgt das künstliche Licht für besseres Wohlbefinden. Es wird vermutet, dass Licht mit einem höheren Blauanteil über einen Lichtrezeptor im Auge aufgenommen wird.

Gesundheit