Gesundheit

Blasenentzündung - Körper warm halten!

Eine Blasenentzündung ist unangenehm. Wichtig ist viel zu trinken und den Körper warm zu halten. Bei einer Blasenentzündung sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Verordnet der Arzt eine Behandlung mit einem Antibiotika, so sollte dies unbedingt nach Anweisung des Arztes eingenommen werden. Ein vorzeitiges Absetzen des Medikamentes kann die Erreger resistent machen und die Erfolgsaussichten einer Heilung in Frage stellen. Sollten sich nach oder während einer Blasenentzündung noch Schmerzen in der Nierengegend und Fieber einstellen, so könnten die Krankheitserreger gewandert sein und eine Entzündung der oberen Harnwege die Folge sein. In diesem Fall ist unbedingt ein weiterer Arztbesuch erforderlich. Frauen die häufiger an einer Blasenentzündung leiden, sollten auf besondere Verhütungsmittel wie z. B. Spermiziden und Intimsprays verzichten, da diese eine Entzündungsentstehung einer Blasenerkrankung begünstigen.

Gesundheit